Arx Fatalis

Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #2 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #3 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #4 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #5 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #6 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #7 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #8 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #9 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #10 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #11 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #12 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #13 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #14 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #15 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #16 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #17 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #18 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #19 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #20 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #21 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #22 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #23 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #24 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #25 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #26 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #27 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #28 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #29 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #30 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #31 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #32 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #33 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #34 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #35 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #36 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #37 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #38 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #39 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #40 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #41 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #42 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #43 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #44 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #45 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #46 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #47 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #48 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #49 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #50 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #51 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU
  • #52 Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLlqcQ729_FGGhuRZQsgzu9D_GzeBSVGAe

    In dem 2002 erschienenen Rollenspiel Arx Fatalis („Verhängnisvolle Zuflucht“) befinden wir uns in einer unterirdischen, mittelalterlich angehauchten Welt, die seit dem Erlöschen des Sonnenlichts den Menschen und anderen Kreaturen als Lebensraum dient. Die einzig größere Ansiedlung in diesem Geflecht aus Höhlenkomplexen und Katakomben ist die Stadt Arx.

    Die Reise des Hauptcharakters von Arx Fatalis beginnt in einer Gefängniszelle und mit der Erkenntnis, dass alle Erinnerungen an sein vorheriges Leben wie ausgelöscht sind. Ohne zu wissen, warum er im Gefängnis gelandet ist, und mit nur einer spärlichen Vorstellung davon, wo er sich gerade befindet, sucht er sich einen Weg in die Freiheit, mit dem Ziel, herauszufinden wer er ist.

    Arx Fatalis ist eine Mischung aus den Klassikern Stonekeep und Gothic. Gerade die düstere Atmosphäre erinnert stark an Letzteres und das mag nicht unmaßgeblich daran liegen, dass einer der Publisher von Arx Fatalis, JoWood Entertainment, bei beiden Spielen mitgemischt hat. Außerdem ist Arx Fatalis stark von Ultima Underworld beeinflusst und war ursprünglich als dritter Teil der Reihe geplant.
    (sha)

    ---

    Uploadplan/Folgenpuffer/Übersicht: https://goo.gl/6aa2hb
    Webseite: http://www.gerugon.de
    Forum: http://www.gerugon.de/forum
    Twitter: http://twitter.com/Gerugon
    Patreon: http://www.patreon.com/user?u=353702
    Paypal: paypal@gerugon.de
    Amazon Affiliate Link: https://goo.gl/7REwnU