Darksiders II: The Abyssal Forge

Kommentare

lädt...

Darksiders II: The Abyssal Forge

Deepstar
zum Kanal

0
Like 0
Dislike 0


ABGESCHLOSSEN. Freigabe: USK 16/PEGI 16!
Lief vom 13.08.2014 bis zum 23.08.2014

Ein blindes Let's Play zum Action Adventure Darksiders II: The Abyssal Forge von Vigil Games aus dem Jahr 2012.

Videoinfo:
Das Spiel wurde in 2048x1152 16:9 aufgenommen und hochgeladen.

Uploadinfo:
Bei diesem Projekt wurden Folgen alle zwei Tage mit einer Gesamtlänge von 10 bis 20 Minuten hochgeladen.

Spielinfo:
Die Abgrundschmiede ist eine lebende Maschine, die konstruiert wurde, um die unfokussierte dunkle Macht des Abgrunds zu nutzen und mit ihr die mächtigsten legendären Waffen herzustellen. Der Erschaffer dieser Abscheulichkeit, nur bekannt als der Irre Schmied, wurde von seinen eigenen Leuten verstoßen und mitsamt seiner Kreation in das Schattenland verbannt. Jedoch war die Schmiede in all den Jahren der Gefangenschaft nicht untätig. Sie stellte eine gewaltige Armee auf, die nun die gesamte Schöpfung bedroht.

Diese Erweiterung fügt das weitläufige, sumpfige Schattenland hinzu. Eine neue, in einem völlig neuen Look präsentierte Spielzone, einschließlich zwei neuen anspruchsvollen Verliesen, neuen Gegnern, Geheimnissen, die aufgedeckt werden wollen, und einzigartiger legendärer Beute zum Sammeln. Zugeschnitten auf die kompetentesten Darksiders II-Spieler wird die Abgrundschmiede Sie mit den härtesten Gegnern und Rätseln testen, um herauszufinden aus welchem Holz Sie geschnitzt sind.

Kommentare über das Let's Play (auf Sovy.de)

lädt...

Playlistinfo u. Sovykommentare

Über das Spiel

Titel:Darksiders 2: Die Abgrundschmiede
Veröffentlicht:30. Oktober 2012
Genre:Action, Adventure, Action - Adventure, Mod / Addon

zufälliges Let's Play starten

Weitere Let's Plays der Spielserie

Weitere Let's Plays vom LPer



Impressum | © 2011 - 2017, Sovy.de, YouTube ist eine eingetragende Marke von Google, Inc., alle Rechte liegen bei ihren jeweiligen Eigentümern.
Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Als Tod sind wir bei einer Reise zwische den Bäumen des Lebens und des Todes in das Schattenland geschleudert worden. Die Sagen berichten, dass dies der Ort der legendären Abgrundschmiede ist, die vom restlichen Universum verbannt wurde. Da wir jetzt auch in dieser Verbannung gefangen sind, gibt es für uns nur den Weg zurück, wenn es uns tatsächlich gelingt die Geheimnisse der Abgrundschmiede zu ergründen. Dabei stellen wir auch direkt zu Beginn fest, dass hier mehr als unsere Fähigkeiten mit den Sensen gebraucht wird, sondern wir auch durchaus auch Köpfchen benötigen, um überhaupt in die Schmiede herein zu kommen. Denn nur mit dem Seelenteiler kann man zur selben Zeit an verschiedenen Orten sein, um dort entsprechend Türen zu drücken, oder auch Plattformen zu betätigen, was uns bereits zu Beginn vor ein paar Hürden stellt. Können wir an den nächsten Herausforderungen wachsen oder wird auch der Tod auf ewig verbannt?
  • #2 Nachdem wir uns den Weg in das Gebäude gebahnt haben, sind wir dort auf den Irren Schmied getroffen, der allerdings kein wirkliches Interesse an ein Gespräch hatte, sondern uns direkt angegriffen hat. Nachdem wir uns selbst wiederbeleben mussten, versuchen wir es im zweiten Versuch deutlich besser zu machen und verzichten natürlich auch nicht auf unsere wahre Gestalt die uns dabei hilft den Irren Schmied zu bezwingen und auch sofort wieder zur Vernunft zu bringen. Nachdem der Schmied wieder bei klarem Verstand ist, klärt er uns darüber auf, was eigentlich passiert ist. So ist seine geschaffene Abgrundschmiede vollkommen außer Kontrolle geraten und in der Lage mit eigenen Kreationen die Welten in Gefahr zu bringen, weil diese Kreationen auch in der Lage wären neue Abgrundschmieden zu erschaffen, falls es ihnen gelingt den Ort der Verbannung zu verlassen. Um die Abgrundschmiede aufzuhalten, benötigt der Irre Schmied unsere Hilfe. Bevor wir allerdings in den Kampf gegen die Abgrundschmiede ziehen können, wird vorher Chaoserz benötigt, da sich die Abgrundschmiede hinter einem tödlichen Sumpf befindet. Mit dem Chaoserz wäre der Irre Schmied in der Lage einen Talisman zu erstellen, der uns vor diesem Sumpf schützt. Allerdings ist das Erz natürlich in der gesamten Anlage verteilt und wir müssen auch davon ausgehen, dass die einzelnen Bruchstücke nicht einfach zu erlangen sind, sondern teilweise durch die Kreationen der Schmiede bewacht sind. Können wir das Chaoserz an uns nehmen und die Wächter aus dem Weg räumen oder sollten wir versuchen einen anderen Weg heraus zu finden, um das Verderben zu bekämpfen, damit die Verbannung wieder aufrecht erhalten werden kann?
  • #3 In einer Art Schlangenartigen Tunnel haben wir eine Kugel gefunden, die wir schrittweise nach oben bringen müssen. Um das zu bewerkstelligen müssen wir die Kugel erst in Position bringen, um sie dann mit unserer Todesgestalt nach oben zu katapultieren. Dort angekommen, sind wir mit der Kugel natürlich in der Lage eine Tür zu öffnen, die uns direkt in einen Raum voller feindlich gesinnter und bisher inaktive Kreationen führt. Als wir den Raum betreten, ist die Stille aber sehr schnell vorbei und wir haben es gleich mit einer ganzen Gruppe von Wesen der Abgrundschmiede zu tun. Nachdem wir diesen Kampf auch überraschend gut überstanden haben, erhalten wir ein weiteres Bruchstück vom Chaoserz und durch eine, zu jetzigem Zeitpunkt, unerreichbaren Truhe auch den Hinweis, dass es sich vielleicht lohnen könnte, noch einmal zurück zu kommen, sobald wir den Talisman besitzen. Bevor wir den allerdings bekommen, müssen wir noch weitere Stücke des Chaoserzes finden, die natürlich weiterhin alles andere als einfach zu erreichen sein werden. Können wir es trotzdem schaffen und die Herausforderungen aus dieser Zwischenwelt weiterhin überwinden oder wünschen wir uns bald von diesem Ort weg?
  • #4 Bei einem weiteren Kugelrätsel haben wir die Kugel nach oben befördern müssen um eine Tür zu öffnen. Nachdem wir diese durchschritten haben, finden wir ein weiteres Stück des Chaoserz und kommen damit unserem Talisman auch näher. Aber dennoch müssen wir weitere Stücke des Chaoserz sammeln und das wird wie erwartet nicht so einfach, denn direkt im Nebenraum warten weitere Wächter der Abgrundschmiede auf uns um uns auch daran zu hindern, dass wir den Talisman vervollständigen können und damit die Schmiede selbst für uns angreifbar wird. Es gibt für uns auch keine Möglichkeit diesen Kampf zu umgehen, denn schließlich wartet ein Skelettschlüssel darauf, dass wir ihn mitnehmen, um damit eine passende Tür zu öffnen, die uns widerum weitere Wege zum Chaoserz eröffnet. Bevor wir allerdings die verschlossene Tür öffnen, schauen wir in einen Raum, an dem wir zuvor vorbei gegangen sind. Tatsächlich warten dort ebenfalls Gegner auf uns, allerdings gibt es an dieser Stelle noch ein Stück an Chaoserz, womit wir dem Ende unserer Suche wirklich ganz nah gekommen sind. Können wir das Chaoserz finden, den Talisman erstellen und uns dann auf dem Kampf gegen die Abgrundschmiede vorbereiten?
  • #5 Das Chaoserz haben wir eingesammelt und der Irre Schmied hat uns einen Talisman geschmiedet, der es uns nun ermöglicht die gefährlichen Sümpfe zu überqueren. Als wir durch den Sumpf gehen, erblicken wir in der Entfernung auch tatsächlich die Abgrundschmiede, was uns allerdings eher bewusst macht, dass wir diese erst als letztes betreten möchten und vorher das Gebäude auf der ganz anderen Seite dieser Anlage und am anderen Ende der Sümpfe betreten möchten. Als wir dort ankommen, erwartet uns natürlich direkt ein neues Rätsel, wo wir wieder den Seelenteiler benötigen um überhaupt eine Tür durchqueren zu können um zu einer Kugel zu kommen, die wir durch eine Röhre schleudern müssen um eine weitere Tür zu öffnen, die uns widerum zu einem Raum bringt, wo wir einen Skelettschlüssel erhalten können. Natürlich wird es für uns gar nicht so einfach sein, diesen Schlüssel auch zu erhalten, denn natürlich müssen wir erst neue Rätsel lösen um entsprechend diesen Schlüssel zu verdienen. Sind wir schlau genug um eine weitere Kugel aus der Halterung zu befördern, die wir benötigen um die Tür zu öffnen, wohinter sich der Schlüssel befindet oder liegen Tods Stärken eigentlich dann doch eher im Abmetzeln von Gegnern?
  • #6 Auf der anderen Seite dieser abgetrennten Welt, haben wir ein weiteres Gebäude gefunden, was für uns nach einem Kampf eine Waffe des Abgrunds bereit hielt. Vermeintlich passend zu unserer Abgrundrüstung, rüsten wir diese aus und machen uns zurück auf dem Weg zur Abgrundschmiede, dessen Treiben wir natürlich endgültig einem Ende bereiten möchten. In den Sümpfen vor der Schmiede, geraten wir allerdings erneut Abseits des Weges und entdecken eine Tür zu einem weiteren Gebäude, wo wir erneut ein kleines Rätsel lösen müssen, um die Truhe auf der anderen Seite zu erreichen. Nach einer Weile, kommen wir allerdings dank dem Seelenteiler auf die richtige Lösung und können die Truhe erreichen, sowie eine Tür öffnen, womit wir auch mit unserer richtigen Gestalt weiter kommen können, um weitere Truhen zu entdecken, die allerdings bedauerlicherweise für uns nicht wirklich nützliches bereit halten. Da dies das letzte Gebäude vor der Abgrundschmiede selbst ist, wird es also entsprechend Zeit, dass wir diese betreten, um die Kreation mit dem Herzstein persönlich gegenüber zu treten. Keine Frage will die Abgrundschmiede auch den Tod überwinden, um das gesamte Universum zu unterjochen. Können wir die Abgrundschmiede stoppen und die Gefahr aus diesem Exil für immer auslöschen oder werden wir das erste von zahlreichen Opfern dieser Schmiede werden?

    Hat euch das Let's Play gefallen? Dann gebt Feedback!
    Hat euch das Let's Play nicht gefallen? Dann gebt ebenfalls Feedback, denn ohne Kritik kann nichts besser werden.

    Interesse am Spiel?
    Da es sich um einen Downloadable Content handelt, könnt Ihr ihn entweder Einzeln auf Steam
    http://bit.ly/VLUhPX
    oder als Bestandteil des Season Passes sowohl auf Steam:
    http://bit.ly/1rrsG5B
    als auch auf GamersGate:
    http://bit.ly/1l2YfzG
    kaufen.