Final Fantasy XIII - Lightning Returns (100% + 1000 Erfolge)

Kommentare

lädt...

Final Fantasy XIII - Lightning Returns (100% + 1000 Erfolge)

ShoninyasTube
zum Kanal

0
Like 0
Dislike 0


Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

Spielprinzip
Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

Handlung
Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

Plattform: XBOX 360, PS3
Genre: Rollenspiel, Fantasy
Release: 14.02.2014
Publisher: Square Enix
Entwickler: Square Enix

Kommentare über das Let's Play (auf Sovy.de)

lädt...


Impressum | © 2011 - 2017, Sovy.de, YouTube ist eine eingetragende Marke von Google, Inc., alle Rechte liegen bei ihren jeweiligen Eigentümern.
Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Final Fantasy VII Soundtrack: https://youtu.be/O9pKurr-0ZQ
    Final Fantasy VIII Soundtrack: https://youtu.be/a9YNgo1UOOo

    Distant Worlds Concert: https://www.youtube.com/watch?v=e2l0n8oTEws

    Game Soundtrack: https://www.youtube.com/playlist?list...
    Game Movies: http://www.youtube.com/playlist?list=...

    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Songs:
    00:00 - Prelude to FINAL FANTASY XIII
    02:55 - The Promise
    04:28 - The Thirteenth Day
    05:21 - Defiers of Fate
    07:30 - The Warpath Home
    07:45 - Saber's Edge
    10:59 - The Hanging Edge
    14:25 - Those For the Purge
    21:02 - The Pulse Fal'Cie
    22:15 - Face It Later
    23:10 - Snow's Theme
    26:58 - The Vestige
    29:46 - Ragnarok
    33:32 - In the Sky That Night
    34:57 - Promised Eternity
    37:21 - Eternal Love (Short Version)
    40:48 - Lake Bresha
    44:59 - The Pulse L'Cie
    46:36 - Eidolons
    49:27 - Blinded By Light
    52:22 - Glory's Fanfare
    52:30 - Battle Results
    53:45 - A Brief Respite
    55:53 - Cavalry Theme
    58:31 - Escape
    1:00:30 - Crash Landing
    1:01:34 - Daddy's Got the Blues
    1:06:02 - The Vile Peaks
    1:09:04 - Lightning's Theme
    1:11:30 - Sazh's Theme
    1:14:56 - March of the Dreadnoughts
    1:17:27 - The Gapra Whitewood
    1:20:12 - Tension in the Air
    1:23:40 - Forever Fugitives
    1:25:30 - The Sunleth Waterscape
    1:29:17 - Lost Hope
    1:32:14 - To Hunt L'Cie
    1:34:55 - No Way to Live
    1:36:59 - Sustained by Hate
    1:39:37 - The Pulse L'Cie
    1:43:50 - Serah's Theme
    1:45:20 - Can't Catch a Break
    1:50:39 - PSICOM
    1:51:42 - Hope's Theme
    1:55:12 - This Is Your Home
    1:57:28 - Atonement
    2:01:52 - Vanille's Theme
    2:04:52 - The Final Stage
    2:05:34 - The Pompa Sancta
    2:07:46 - Nautilus
    2:12:44 - Chocobos of Cocoon - Chasing Dreams
    2:15:41 - Feast of Betrayal
    2:18:58 - Eidolons on Parade
    2:22:34 - Test of the L'Cie
    2:24:56 - All the World Against Us
    2:26:13 - Game Over
    2:27:28 - Primarch Dysley
    2:30:30 - Fighting Fate
    2:32:58 - Separate Paths
    2:35:40 - Setting You Free
    2:37:57 - Desperate Struggle
    2:41:46 - Mysteries Abound
    2:44:27 - Will to Fight
    2:48:48 - Fang's Theme
    2:52:19 - Terra Incognita
    2:54:37 - The Archylte Steppe
    2:59:02 - Chocobos of Pulse
    3:03:20 - The Yaschas Massif
    3:05:31 - Memorise of Happier Days
    3:08:45 - Sulyya Springs
    3:12:09 - Taejin's Tower
    3:15:18 - Dust to Dust
    3:19:06 - The Road Home
    3:20:13 - Start Your Engines
    3:23:36 - Eden Under Siege
    3:26:10 - The Cradle Will Fall
    3:30:08 - Born Anew
    3:33:06 - Sinful Hope
    3:36:51 - Fabula Nova Crystallis
    3:39:31 - Miracles
    3:42:20 - Focus
    3:44:40 - Nascent Requiem
    3:49:44 - Determination
    3:53:06 - Kimi ga Irukara (Long Version)
    3:59:28 - Ending Credits

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Music: Masashi Hamauzu
    Entwickler: Square Enix
  • #2 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #3 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #4 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #5 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #6 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #7 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #8 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #9 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #10 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #11 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #12 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #13 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #14 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #15 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #16 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #17 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #18 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #19 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #20 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #21 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #22 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #23 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #24 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #25 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #26 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #27 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #28 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #29 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #30 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #31 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #32 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #33 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #34 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #35 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #36 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #37 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #38 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #39 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #40 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #41 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #42 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #43 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #44 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #45 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #46 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #47 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #48 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #49 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #50 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #51 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #52 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #53 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #54 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #55 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #56 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #57 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #58 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #59 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #60 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #61 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #62 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #63 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #64 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #65 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #66 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #67 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #68 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #69 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #70 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #71 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #72 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #73 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #74 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #75 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #76 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #77 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #78 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #79 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #80 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #81 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #82 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #83 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #84 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #85 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #86 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #87 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #88 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #89 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #90 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #91 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #92 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #93 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #94 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #95 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #96 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #97 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #98 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #99 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #100 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #101 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #102 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #103 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #104 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #105 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #106 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #107 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #108 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #109 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #110 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #111 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #112 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #113 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #114 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #115 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #116 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #117 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #118 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #119 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #120 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #121 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #122 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #123 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #124 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #125 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #126 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #127 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #128 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #129 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #130 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #131 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #132 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #133 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #134 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #135 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #136 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #137 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #138 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #139 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #140 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #141 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #142 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #143 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #144 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #145 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #146 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #147 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #148 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #149 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #150 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #151 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #152 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #153 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #154 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #155 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #156 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #157 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #158 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #159 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #160 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #161 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #162 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #163 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #164 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #165 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #166 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #167 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #168 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #169 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #170 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #171 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #172 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #173 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #174 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #175 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #176 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #177 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #178 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #179 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #180 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #181 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #182 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix
  • #183 Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Raitoningu Ritānzu: Fainaru Fantajī Sātīn)
    Ist ein Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe, das von Square Enix entwickelt wurde und im Februar 2014 in Europa veröffentlicht wurde. Es ist Teil der Fabula-Nova-Crystallis-Saga und schließt an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 an, wobei die mit Final Fantasy XIII begonnene Handlung einem Abschluss zugeführt wird. Eine Besonderheit des Spiels besteht darin, dass die gesamte Spielwelt stets in Veränderung begriffen ist, ausgelöst durch Ereignisse, die sich zu bestimmten Tageszeiten an verschiedenen Orten ereignen, unabhängig davon, ob sich der Spieler gegenwärtig als Zeuge des Geschehens an dem betreffenden Ort befindet oder nicht. Game Directory Motomu Toriyama äußerte mit Blick auf die lange Geschichte von Final Fantasy, dass Lighting Returns: Final Fantasy XIII der "vollkommenste und glanzvollste Teil der Final-Fantasy-Reihe" werde.
    Im Gegensatz zu Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2 ist diesmal Lightning, die die Welt vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren bestrebt ist, der einzige spielbare Charakter. Der Spieler hat die Möglichkeit, Lightnings Kleidung zu verändern, wofür über 20 Gewänder zur Verfügung stehen.

    Spielprinzip
    Das Kampfsystem in Lightning Returns entspricht im Prinzip dem aus XIII und XIII-2 bekannten ATB-basierten System. Da jedoch Lightning nun der einzige spielbare Charakter sein wird, wurde es modifiziert, um dem Spieler mehr Kontrolle über das Geschehen einzuräumen. So kann sich Lightning nun in Kämpfen frei umherbewegen, wobei die Kämpfe jedoch weiterhin nicht direkt in der Umgebung der Spielwelt, sondern auf separaten Schlachtfeldern ausgetragen werden. Anstatt Befehle der Reihe nach aus einem Menü auszuwählen, können Lightnings Fähigkeiten nun außerdem über die Buttons des Controllers angesprochen werden.
    Über den Dreizehntageszeitraum des Spiels wird Lightning durch ihre Handlungen Einfluss auf den Lauf der Zeit nehmen. Eine bestimmte Person zu retten, könnte die Uhr um einige Stunden zurückdrehen, während die Rettung einer anderen Person die Zeiger vorantreibt. Da Lightning nur 13 Tage zur Rettung der Welt verbleiben, ist Zeit das grundlegende Motiv von Lightning Returns. Die einzelnen Tage sind in Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht unterteilt, während zu bestimmten Zeiten an verschiedenen Orten Ereignisse geschehen. Laut Motomu Toriyama wird das Spiel auf verschiedenen Pfaden bestritten werden können, sodass es nicht möglich sein wird, all diesen Ereignisse in einem einzigen Spieldurchlauf beizuwohnen; somit sind mehrere Durchläufe nötig, um aller Geschehnisse in der Spielwelt gewahr zu werden
    Am 21. Januar 2014 hat Square Enix eine Test-Version im Xbox Store veröffentlicht. Seit dem 22. Januar 2014 steht eine kostenlose Demo-Version im PlayStation Network zum Download bereit.

    Handlung
    Anknüpfend an die Ereignisse aus Final Fantasy XIII-2 verschmolzen Grand Pulse und Walhalla infolge des nach Etros Tod freigesetzten Chaos zu Nova Chrysalia, einer Gruppierung von Inseln, die im Meer des Chaos umhertreibt. Der Alterungsprozess der Bevölkerung ist durch die Infektion der Welt mit Chaos zum Stillstand gekommen und die Bewohner der Metropole Luxerion bildeten eine rigorose Religionsgemeinschaft.
    500 Jahre nach dem Ende von Final Fantasy XIII-2 erwacht Lightning aus ihrem Kristallschlaf, als nur noch 13 Tage bis zur endgültigen Vernichtung der Welt verbleiben. Die Gottheit Bhunivelze stattet sie für ihre Mission, der Bewahrung der Welt, mit Macht und der Tracht des "Befreiers" aus. Auf ihrem Weg schließt sich Lightning mit ihren früheren Verbündeten, einschließlich Hope Estheim und Oerba Yun Fang, zusammen und bekämpft feindlich gesinnte Fraktionen, die ihr gewaltsam Widerstand leiste

    Final Fantasy XIII Soundtrack: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=C1Gssc7osY4
    Shoninya Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Plattform: XBOX 360, PS3
    Genre: Rollenspiel, Fantasy
    Release: 14.02.2014
    Publisher: Square Enix
    Entwickler: Square Enix