FTL - Faster Than Light - Angezockt

Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem Raumschiff "Spaceball 1" von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #2 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem Raumschiff "Spaceball 1" von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #3 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem Raumschiff "Spaceball 1" von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #4 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem Raumschiff "Spaceball 1" von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #5 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #6 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #7 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #8 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #9 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #10 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #11 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #12 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #13 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #14 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Das Game kostet je nach Plattform zwischen ~7-10 € und gibt' neben Steam auch auf GOG und der Entwicklerseite.

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/
  • #15 Ein aktuelles Indie-Game im Retro-Look. Wir springen mit unserem neuen Engi-Raumschiff wieder von Sektor zu Sektor, um wichtige Daten der Föderation vor den Rebellen zu beschützen.

    Wir wissen nicht was uns im nächsten Sektor erwartet, aber eines steht fest: Uns geht langsam der Sprit aus, feindliche Jäger versuche uns zu vernichten und Hilferufe kommen aus den Nebeln.

    Neben den üblichen Laser-Waffen und Schildsystemen machen uns auch Transporter, Tarnkappensysteme und Dronen das Leben im All zur Hölle. Hier bricht ein Feuer aus, da beamt sich ein Gegner in unseren Maschinenraum, dieses Game ist pure Strategie und erzeugt eine Spannung ohne großes Grafikfeuerwerk, wie es schon lange nicht mehr erlebt habe. (Manch einer erinnert sich an das gute alte X-Com oder Panzer General)

    Entwickler: Matthew Davis und Justin Ma
    Musik: zero-project http://www.zero-project.gr
    Website: http://www.ftlgame.com/