Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Der Spieler uebernimmt die Rolle des Archaeologen Indiana Jones. Zu Beginn des Spieles erfaehrt er, dass sein Vater, ebenfalls ein Archaeologe und beruehmter Gralforscher, entfuehrt worden ist. Die Suche nach dem Vater entwickelt sich zu einer Suche nach dem Gral und zunehmend in einen Wettlauf gegen Nazideutschland, das die Faehigkeiten des Grals fuer die Aufruestung nutzen will.
    Die Handlung des Spiels orientiert sich in groben Zuegen am zu Grunde liegenden Film. Die aufgesuchten Orte (Venedig, ein Schloss in Oesterreich, Berlin und Iskenderun) und die dort zu erreichenden Ziele sind identisch. Da sich jedoch immer wieder auch vom Film abweichende Handlungswege ergeben und die Aktionen an den bekannten Orten auch deutlich anders sind, emanzipiert sich das Spiel von der Vorlage und nutzt vielmehr den Vertrautheitseffekt zu seinem Vorteil. Durch die Kenntnis des Films hat der Spieler zur Loesung des Spieles also allenfalls einen oberflaechlichen Vorteil.
    An verschiedenen Stellen im Spiel verzweigen sich die moeglichen Handlungsstraenge leicht, bevor sie wieder in einer gemeinsamen Strecke muenden. Es sind verschiedene Loesungswege moeglich. Zum Beispiel entfaellt der Abschnitt, nach Berlin zu fahren, wenn Oberst Vogel nicht das echte Gral-Tagebuch erhalten hat.
  • #2 Der Spieler uebernimmt die Rolle des Archaeologen Indiana Jones. Zu Beginn des Spieles erfaehrt er, dass sein Vater, ebenfalls ein Archaeologe und beruehmter Gralforscher, entfuehrt worden ist. Die Suche nach dem Vater entwickelt sich zu einer Suche nach dem Gral und zunehmend in einen Wettlauf gegen Nazideutschland, das die Faehigkeiten des Grals fuer die Aufruestung nutzen will.
    Die Handlung des Spiels orientiert sich in groben Zuegen am zu Grunde liegenden Film. Die aufgesuchten Orte (Venedig, ein Schloss in Oesterreich, Berlin und Iskenderun) und die dort zu erreichenden Ziele sind identisch. Da sich jedoch immer wieder auch vom Film abweichende Handlungswege ergeben und die Aktionen an den bekannten Orten auch deutlich anders sind, emanzipiert sich das Spiel von der Vorlage und nutzt vielmehr den Vertrautheitseffekt zu seinem Vorteil. Durch die Kenntnis des Films hat der Spieler zur Loesung des Spieles also allenfalls einen oberflaechlichen Vorteil.
    An verschiedenen Stellen im Spiel verzweigen sich die moeglichen Handlungsstraenge leicht, bevor sie wieder in einer gemeinsamen Strecke muenden. Es sind verschiedene Loesungswege moeglich. Zum Beispiel entfaellt der Abschnitt, nach Berlin zu fahren, wenn Oberst Vogel nicht das echte Gral-Tagebuch erhalten hat.
  • #3 Der Spieler uebernimmt die Rolle des Archaeologen Indiana Jones. Zu Beginn des Spieles erfaehrt er, dass sein Vater, ebenfalls ein Archaeologe und beruehmter Gralforscher, entfuehrt worden ist. Die Suche nach dem Vater entwickelt sich zu einer Suche nach dem Gral und zunehmend in einen Wettlauf gegen Nazideutschland, das die Faehigkeiten des Grals fuer die Aufruestung nutzen will.
    Die Handlung des Spiels orientiert sich in groben Zuegen am zu Grunde liegenden Film. Die aufgesuchten Orte (Venedig, ein Schloss in Oesterreich, Berlin und Iskenderun) und die dort zu erreichenden Ziele sind identisch. Da sich jedoch immer wieder auch vom Film abweichende Handlungswege ergeben und die Aktionen an den bekannten Orten auch deutlich anders sind, emanzipiert sich das Spiel von der Vorlage und nutzt vielmehr den Vertrautheitseffekt zu seinem Vorteil. Durch die Kenntnis des Films hat der Spieler zur Loesung des Spieles also allenfalls einen oberflaechlichen Vorteil.
    An verschiedenen Stellen im Spiel verzweigen sich die moeglichen Handlungsstraenge leicht, bevor sie wieder in einer gemeinsamen Strecke muenden. Es sind verschiedene Loesungswege moeglich. Zum Beispiel entfaellt der Abschnitt, nach Berlin zu fahren, wenn Oberst Vogel nicht das echte Gral-Tagebuch erhalten hat.
  • #4 Der Spieler uebernimmt die Rolle des Archaeologen Indiana Jones. Zu Beginn des Spieles erfaehrt er, dass sein Vater, ebenfalls ein Archaeologe und beruehmter Gralforscher, entfuehrt worden ist. Die Suche nach dem Vater entwickelt sich zu einer Suche nach dem Gral und zunehmend in einen Wettlauf gegen Nazideutschland, das die Faehigkeiten des Grals fuer die Aufruestung nutzen will.
    Die Handlung des Spiels orientiert sich in groben Zuegen am zu Grunde liegenden Film. Die aufgesuchten Orte (Venedig, ein Schloss in Oesterreich, Berlin und Iskenderun) und die dort zu erreichenden Ziele sind identisch. Da sich jedoch immer wieder auch vom Film abweichende Handlungswege ergeben und die Aktionen an den bekannten Orten auch deutlich anders sind, emanzipiert sich das Spiel von der Vorlage und nutzt vielmehr den Vertrautheitseffekt zu seinem Vorteil. Durch die Kenntnis des Films hat der Spieler zur Loesung des Spieles also allenfalls einen oberflaechlichen Vorteil.
    An verschiedenen Stellen im Spiel verzweigen sich die moeglichen Handlungsstraenge leicht, bevor sie wieder in einer gemeinsamen Strecke muenden. Es sind verschiedene Loesungswege moeglich. Zum Beispiel entfaellt der Abschnitt, nach Berlin zu fahren, wenn Oberst Vogel nicht das echte Gral-Tagebuch erhalten hat.
  • #5 Der Spieler uebernimmt die Rolle des Archaeologen Indiana Jones. Zu Beginn des Spieles erfaehrt er, dass sein Vater, ebenfalls ein Archaeologe und beruehmter Gralforscher, entfuehrt worden ist. Die Suche nach dem Vater entwickelt sich zu einer Suche nach dem Gral und zunehmend in einen Wettlauf gegen Nazideutschland, das die Faehigkeiten des Grals fuer die Aufruestung nutzen will.
    Die Handlung des Spiels orientiert sich in groben Zuegen am zu Grunde liegenden Film. Die aufgesuchten Orte (Venedig, ein Schloss in Oesterreich, Berlin und Iskenderun) und die dort zu erreichenden Ziele sind identisch. Da sich jedoch immer wieder auch vom Film abweichende Handlungswege ergeben und die Aktionen an den bekannten Orten auch deutlich anders sind, emanzipiert sich das Spiel von der Vorlage und nutzt vielmehr den Vertrautheitseffekt zu seinem Vorteil. Durch die Kenntnis des Films hat der Spieler zur Loesung des Spieles also allenfalls einen oberflaechlichen Vorteil.
    An verschiedenen Stellen im Spiel verzweigen sich die moeglichen Handlungsstraenge leicht, bevor sie wieder in einer gemeinsamen Strecke muenden. Es sind verschiedene Loesungswege moeglich. Zum Beispiel entfaellt der Abschnitt, nach Berlin zu fahren, wenn Oberst Vogel nicht das echte Gral-Tagebuch erhalten hat.
  • #6 Der Spieler uebernimmt die Rolle des Archaeologen Indiana Jones. Zu Beginn des Spieles erfaehrt er, dass sein Vater, ebenfalls ein Archaeologe und beruehmter Gralforscher, entfuehrt worden ist. Die Suche nach dem Vater entwickelt sich zu einer Suche nach dem Gral und zunehmend in einen Wettlauf gegen Nazideutschland, das die Faehigkeiten des Grals fuer die Aufruestung nutzen will.
    Die Handlung des Spiels orientiert sich in groben Zuegen am zu Grunde liegenden Film. Die aufgesuchten Orte (Venedig, ein Schloss in Oesterreich, Berlin und Iskenderun) und die dort zu erreichenden Ziele sind identisch. Da sich jedoch immer wieder auch vom Film abweichende Handlungswege ergeben und die Aktionen an den bekannten Orten auch deutlich anders sind, emanzipiert sich das Spiel von der Vorlage und nutzt vielmehr den Vertrautheitseffekt zu seinem Vorteil. Durch die Kenntnis des Films hat der Spieler zur Loesung des Spieles also allenfalls einen oberflaechlichen Vorteil.
    An verschiedenen Stellen im Spiel verzweigen sich die moeglichen Handlungsstraenge leicht, bevor sie wieder in einer gemeinsamen Strecke muenden. Es sind verschiedene Loesungswege moeglich. Zum Beispiel entfaellt der Abschnitt, nach Berlin zu fahren, wenn Oberst Vogel nicht das echte Gral-Tagebuch erhalten hat.
  • #7 Der Spieler uebernimmt die Rolle des Archaeologen Indiana Jones. Zu Beginn des Spieles erfaehrt er, dass sein Vater, ebenfalls ein Archaeologe und beruehmter Gralforscher, entfuehrt worden ist. Die Suche nach dem Vater entwickelt sich zu einer Suche nach dem Gral und zunehmend in einen Wettlauf gegen Nazideutschland, das die Faehigkeiten des Grals fuer die Aufruestung nutzen will.
    Die Handlung des Spiels orientiert sich in groben Zuegen am zu Grunde liegenden Film. Die aufgesuchten Orte (Venedig, ein Schloss in Oesterreich, Berlin und Iskenderun) und die dort zu erreichenden Ziele sind identisch. Da sich jedoch immer wieder auch vom Film abweichende Handlungswege ergeben und die Aktionen an den bekannten Orten auch deutlich anders sind, emanzipiert sich das Spiel von der Vorlage und nutzt vielmehr den Vertrautheitseffekt zu seinem Vorteil. Durch die Kenntnis des Films hat der Spieler zur Loesung des Spieles also allenfalls einen oberflaechlichen Vorteil.
    An verschiedenen Stellen im Spiel verzweigen sich die moeglichen Handlungsstraenge leicht, bevor sie wieder in einer gemeinsamen Strecke muenden. Es sind verschiedene Loesungswege moeglich. Zum Beispiel entfaellt der Abschnitt, nach Berlin zu fahren, wenn Oberst Vogel nicht das echte Gral-Tagebuch erhalten hat.
  • #8 Der Spieler übernimmt die Rolle des Archäologen Indiana Jones. Zu Beginn des Spieles erfährt er, dass sein Vater, ebenfalls ein Archäologe und berühmter Gralforscher, entführt worden ist. Die Suche nach dem Vater entwickelt sich zu einer Suche nach dem Gral und zunehmend in einen Wettlauf gegen Nazideutschland, das die Fähigkeiten des Grals für die Aufrüstung nutzen will.
    Die Handlung des Spiels orientiert sich in groben Zügen am zu Grunde liegenden Film. Die aufgesuchten Orte (Venedig, ein Schloss in Österreich, Berlin und Iskenderun) und die dort zu erreichenden Ziele sind identisch. Da sich jedoch immer wieder auch vom Film abweichende Handlungswege ergeben und die Aktionen an den bekannten Orten auch deutlich anders sind, emanzipiert sich das Spiel von der Vorlage und nutzt vielmehr den Vertrautheitseffekt zu seinem Vorteil. Durch die Kenntnis des Films hat der Spieler zur Lösung des Spieles also allenfalls einen oberflächlichen Vorteil.
    An verschiedenen Stellen im Spiel verzweigen sich die möglichen Handlungsstränge leicht, bevor sie wieder in einer gemeinsamen Strecke münden. Es sind verschiedene Lösungswege möglich. Zum Beispiel entfällt der Abschnitt, nach Berlin zu fahren, wenn Oberst Vogel nicht das echte Gral-Tagebuch erhalten hat.