Let's Play Dragon Age 2: Das Vermächtnis

Kommentare

lädt...

Let's Play Dragon Age 2: Das Vermächtnis

Kazriel82
zum Kanal

41.339
Like 304
Dislike 2


Die Geschichte des Champions nahm in Kirkwall zwar ihren Anfang doch auch außerhalb der Stadt haben die Hawkes ihre Spuren hinterlassen. Cassandra verhört Varric über die Ereignisse in den Vimmark Bergen die der Champion mit seiner Schwester und seinen freunden vor einiger Zeit bereist hatte. Eine weitere Geschichte beginnt ...

Kommentare über das Let's Play (auf Sovy.de)

lädt...

Playlistinfo u. Sovykommentare

Über das Spiel

Titel:Dragon Age 2
Veröffentlicht:10. März 2011
Publisher:Electronic Arts
Genre:Rollenspiel, Action, Adventure, Action - Adventure

zufälliges Let's Play starten

Gleiches Spiel

Weitere Let's Plays der Spielserie

Weitere Let's Plays vom LPer



Impressum | © 2011 - 2017, Sovy.de, YouTube ist eine eingetragende Marke von Google, Inc., alle Rechte liegen bei ihren jeweiligen Eigentümern.
Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Die Geschichte des Champions nahm in Kirkwall zwar ihren Anfang doch auch außerhalb der Stadt haben die Hawkes ihre Spuren hinterlassen. Cassandra verhört Varric über die Ereignisse in den Vimmark Bergen die der Champion mit seiner Schwester und seinen freunden vor einiger Zeit bereist hatte. Eine weitere Geschichte beginnt ...

    Eine Bande von Karta Zwergen hat sich in einer vermutlich alten Wächter Festung in den Vimmark Bergen eingenistet und trachtet den Hawkes nach dem Leben. Sie sind Bethany durch die ganzen freien Marschen gefolgt um sie zu bekommen und auch der Champion wurde Opfer eines angriffs. Da haben sich die kleinen Banditen aber mit den falschen angelegt.

    Doch wozu wollen sie die Hawkes tot sehen? Handelt es sich hierbei um eine reine Familienangelegenheit? Und welches Interesse sollten die Karta Zwerge daran haben? Normalerweise kümmern sie sich doch nur um Schmuggel und Diebstahl. Viele fragen. Es wird Zeit für Antworten!

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #2 Warum sind die Karta Banditen so versessen auf das Blut der Hawkes? Das ganze wird immer merkwürdiger je mehr wir erfahren. Könnte man am Anfang noch vermuten das sie schlicht und einfach den Champion von Kirkwall ausschalten wollen um ihre Kriminellen Machenschaften gefahrlos zu weiter betreiben betreiben hätte das alles noch einen Sinn ergeben doch hier steckt eindeutig mehr dahinter.

    Und wer soll eigentlich der Verheerer sein? Versuchen die Karta Zwerge eine uralte Macht aus ihrem Gefängnis zu befreien? Eine weitere, der mittlerweile recht viele fragen, handelt vom Amgeforn. Was genau ist es aus den Kodex Einträgen wird man nur teilweise schlau.

    Was auch immer hier vor sich gehen mag eines ist jedenfalls klar. Die Zwerge führen irgendetwas im böses im schilde und wir sollten sie so schnell wie möglich stoppen. Noch schnell die Dolche schleifen und auf in den Kampf!

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #3 Die diebischen Karta Zwerge haben nicht vor uns so einfach passieren zu lassen und wollen uns schnellstmöglich ausschalten. Doch so leicht lassen wir sie nicht an unser Blut, wenn sie es wollen müssen sie uns schon töten. Dabei stellen sich die Haarigen freunde auch garnicht mal so schlecht an doch wir dringen trotzdem weiter zur Feste vor.

    Je weiter wir voranschreiten desto mehr erfahren wir. Es scheint wohl einige unterirdische wege hier zu geben. Und wenn ich drauf wetten müsste würd ich sagen das dort unten mehr lauert als ein paar einfache Zwerge die uns ans Leder wollen. Außerdem finden wir einen Brief von Corypheus indem wieder die rede von unserem Vater ist. Ist dies alles das Werk eines Zwergischen Blutmagiers? Es klingt verrückt doch so langsam möchte man auch so etwas nicht mehr ausschließen. Das ganze wird immer Mysteriöser

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #4 Die Verteidigungen der Karta Banditen halten nicht lange stand und wir dringen weiter in ihrem Versteck vor. Die Zwerge haben hier auch einige Reichtümer angehäuft während ihrer Beutetouren. Wir finden verschlossene Kammern in denen sie eine menge Gold lagern. Tränke werden ebenfalls gebunkert, vielleicht um für den Kampf gegen eindringlinge, wie uns, gerüstet zu sein. Auch eine Nachricht mit einer Lobeshymne an Corypheus befindet sich unter den ganzen Wertgegegenständen.

    Neben weiteren hinweisen auf die Geschehnisse und wie unsere Familie darin verstrickt ist gibt es auch einen sehr interessanten Gegenstand. Eine warme Kugel, die wir uns natürlich einpacken. Plötzlich ertönen von draußen Trommeln. Hm Trommeln? Da war doch etwas über Trommeln in einer der Amgeforn Einträge zu lesen. Wir begeben uns zurück in die Arena und sehen etwas was vorher nicht dort war. Einen Pulsierenden Obelisk. Ob man diesen berührt sollte man sich gut überlegen denn damit startet einer der interessantesten kämpfe in Dragon Age 2 ...

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #5 Spielerisch zwar nicht gerade hochwertig aber hauptsache er liegt auch wenn es wieder einmal eine halbe Ewigkeit gedauert hat. Ohne zwei Magier in der Gruppe, die über Heil Fähigkeiten verfügen, hätte das ganze allerdings etwas länger gedauert. Sei es drum, hauptsache er liegt am Boden und darf sich als "erledigt" bezeichnen. Da bin ich mal sehr gespannt welche Boss Gegner Bioware im Vermächtnis noch für uns bereit hält.

    Hm lasst mich kurz überlegen da war doch noch eine kleinigkeit. Was war das noch gleich? Gleich fällt es mir wieder ein gebt mir bitte noch einen Augenblick. Achja! Da war noch die sache mit den Karta Zwergen die unser Blut wollen (haben die ein Glück das ihnen die Amgeforn Tafeln bisher entgangen sind). Im nächsten Part widmen wir uns dann wieder mehr der Geschichte und schauen was es mit Corypheus auf sich hat

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #6 Der Anführer der Karta Zwerge, Rhatigan, konfrontiert uns nun höchstpersönlich. Unsere versuche an mehr Informationen zu kommen schlagen fehl, der Zwerg hat nicht die absicht sich mit uns zu unterhalten und ist lediglich hinter unserem Blut her. Zusammen mit Wanke, seinem Bronto, und einem haufen Scharfschützen stellt er sich uns in den Weg. Da unsere laune gegenüber der Karta so langsam erschöpft ist machen wir kurzen Prozess.

    Nach dem tot ihres Anführers flüchten einige Zwerge in die tieferen Ebenen. Bei ihrer verfolgung müssen wir feststellen das sich hinter uns eine magische Barriere gebildet hat. Wir müssen uns also einen anderen Ausweg aus Corypheus' Gefängnis suchen. Hier unten scheinen Zwerge aber nur das kleinste übel zu sein. Von einem Aussichtspunkt aus sehen wir eine Handvoll dunkler Brut durch die gänge laufen. Zum Glück haben wir mit Anders und Bethany zwei Graue Wächter an unserer Seite. Wir werden ihre kenntnisse sicher brauchen können um die kommenden Aufgaben zu bestehen

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #7 Der Weg nach oben ist versperrt, also haben wir keine wahl als uns nach unten durch zu schlagen um dort einen Ausgang zu finden. Doch auch in den unteren Ebenen wird uns ein vorankommen erschwert. Die dunkle Brut hat sich in den Gängen breit gemacht und mag es so garnicht wenn sich Besucher hier herumtreiben.

    In einer alten Gefängnis Zelle finden wir einen eingesperrten Schatten. Das hier Diener des Nichts gefangen gehalten wurden mag auf dem ersten Blick keine große Überraschung sein, doch als Garrett und Bethany die vermeintliche Stimme ihres Vaters hören, der ihnen etwas über die Geschehnisse der Vergangenheit erzählt, wissen sie das sie nicht alles über ihre Familie wissen.

    Und als wären die Geheimnisse der Familie Hawke nicht schon genug entpuppen sich weitere Geschichten, die bisher in der Dunkelheit verborgen waren. Die tiefen wege wurden auch von den Wächtern erschaffen? Aber warum? Und warum wurde dies immer verheimlicht? Vielleicht um die gefährlichen Kreaturen gut zu bewahren die hier gefangen gehalten wurden? So wie es aussieht scheint Corypheus ein mächtiger Zauberer der dunklen Brut zu sein. Weitaus mächtiger als der Architekt. Und dazu auch noch deutlich grausamer

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #8 Der Kampf gegen den Wächter läuft zwar nicht optimal doch wir schaffen es dennoch ihn nieder zu strecken und das erste Siegel zu lösen. Diese scheinen nicht nur der grund für die magische Barriere um das Gefängnis herum zu sein, sondern geben uns auch die Möglichkeit den "Schlüssel des Hawke", unserer neuen Dolch, weiterhin zu verbessern.

    Nachdem wir dies erledigt haben unterhalten wir uns mit unserem sonderbaren neuen Freund, der sich nun als Larius vorstellt. Ehemaliger Kommandant der Grauen Wächter. Der "Ruf" hat ihn vor langer Zeit nach hier unten gebracht.

    Anschließend kümmern wir uns wieder um die dunkle Brut. Die Genlocks hier scheinen deutlich weiter entwickelter als die aus Origins, dazu schaut auch ihre bewaffnung viel gefährlicher aus. Doch auch diese können uns nicht davon abhalten zum zweiten Gefängnis vorzudringen, wo wir wieder etwas über unseren Vater erfahren

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #9 Alte Ruinen bergen meistens auch alte Geheimnisse. So stoßen wir auf die Krone von Dumat und wenig später auch über seinen Opferdolch. Irgendwo hier im Gefängnis scheint es einen alten Altar zu geben an dem wir, für Dumat, ein Opfer bringen sollen. Doch was es damit genau auf sich hat erfahren wir erst später.

    Neben den viele fragen gibt es aber auch endlich antwortetn. So erfahren wir was es mit den eingesperrten Dämonen auf sich hat und warum Garrett und Bethany die Stimme ihres Vaters gehört haben. Nun wissen wir also warum Bethany eine Magierin ist, sie war nicht die einzige in der Familie. Was genau sie mit diesen informationen macht werden wir wohl erst viel viel später erfahren. Doch fürs erste müssen wir uns mit Malcolms Testament zufrieden geben und Blutlinie wandert in Bethanys hände.

    Einige dunkle Brut später erreichen wir auch schon das zweite Siegel. Diesmal stellen wir uns nicht so dumm an wie beim ersten Wächter und erledigen das Ungetüm ohne Probleme. Und genau so wie beim ersten mal wartet erneut eine verbesserung für Hawkes Schlüssel auf uns

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #10 Larius weist uns immer noch den Weg und führt uns bis tief hinab an den Fuß des Turms. Dort unten treffen wir auf die aus Origins bekannten Tiefenlaurer. Die kleinen Biester findet man in den düsteren ecken der tiefen wege und sie treten meistens in größeren Gruppen auf um ihre Gegner zu überwältigen.

    Wie bereits merhmals angedeutet und auch vermutet dient der Turm nicht nur als Gefängnis für diejenigen die es verdient haben sondern auch für unschuldige die es hierher verschlagen hat. Wir finden weitere Zwergen Leichen, doch sie gehören nicht zur Karta. Ihre schwarzen Rüstungen verraten bereits das sie zur Legion der toten gehören, einer Gruppe von Zwergen Kriegern. Sie wurden anscheinend in eine recht aussichtslose Expedition geschickt um jemanden zu finden.

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #11 Nachdem wir das Rätsel mit den Fackeln mit ein wenig glück innerhalb von 15 Sekunden gelöst haben, und dafür mit fast 20 Gold belohnt wurden, geht es weiter durch die düsteren ecken am Fuß des Turms. Tiefenlaurer und Spinnen stellen sich uns dabei in den Weg doch werden nach unspektakulären kämpfen schnell erledigt.

    Am Altar Dumats finden wir dann auch schlißelich den passenden Ort um die bisher gefundenen Opfergaben zu platzieren. Das vierte Stück fehlt allerdings noch. Da wir bisher aber sehr gründlich vorgegangen sind wird das letzte Teil sicher noch vor uns liegen. Die Suche dauert auch nicht sehr lange und mit allen Opfergaben geht es zurück zum Altar.

    Außerdem finden wir noch die Leiche von Tethras Garen, dem Zwerg über den wir in den Tagebuchseiten gelesen haben die von den ehemaligen anhängern der Legion der toten stammen. Wie erwartet hat er den Aufenthalt in den tiefen Wegen nicht lebend überstanden.

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #12 Der Ruf nagt an den Grauen Wächtern und wie wir bereits mit bekommen haben kann sich auch Anders dem nicht mehr lange entziehen. Es fällt ihm schwer sich zu beherrschen und als Gerechtigkeit kurzzeitig die Kontrolle übernimmt kommt es zum Kampf ... Zum Glück müssen wir Anders nicht töten, sondern schwächen ihn nur soweit bis er wieder bei besinnung ist.

    Nachdem wir die sache mit Anders geregelt haben geht es zum dritten Siegel. Wieder einmal wartet ein Wächter auf uns doch dieser stellt keine große Bedrohung da. Viel interessanter ist das was nach dem Siegel passiert. Wir treffen auf eine Gruppe Grauer Wächter. Janeka, die Anführerin dieser kleinen Truppe ist hier her gekommen um mit hilfe von Blutmagie Corypheus zu Kontrollieren. Sie wollen ihn am Leben lassen und seine Kraft für ihre zwecke benutzen. Zwar behaupten sie das ihre absichten nur für das gute genutzt werden sollen, doch wie kann es sein das eine so scheinbar mächtige Gestalt wie Corypheus mit einem einfachen zauber manipuliert werden kann?

    Was werden wir tun? Werden wir Janeka vertrauen und sie bei ihrem vorhaben unterstützen? Oder bleiben wir auf der Seite von Larius, der keinen zweifel daran hat das die Wächter getäuscht wurden und keine chance hätten Corypheus zu kontrollieren.

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #13 Unser Gefühl hat uns nicht im Stich gelassen. Janeka hat die Karta Zwerge damit beauftragt uns zu töten. Ob dies eine neue Koalition ist oder von langer Hand geplant war wissen wir zwar nicht, dennoch steht eines fellsenfest: Corypheus darf auf keinen fall zurück an die Macht gelangen. Und wenn wir uns neben den Zwergen auch mit den Grauen Wächtern anlegen müssen dann sei es so.

    Ihr erster Plan uns auszuschalten beinhaltet einen alten Schutzmechanismus des Gefängnisses. Dieser birgt ein Rätsel indem wir an insgesamt neun Säulen drehen müssen um eine unterbrochene Energie Kette wieder zu verbinden. Ihr zweiter Plan ist etwas angressiver. Sie beschwört eine Bande von Dämonen die uns ein für alle mal erledigen sollen. Die gestalten ähneln Wiedergängern und Arkanen Schrecken. So langsam wird es ernst.

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #14 Errinert dieser Part etwa nur mich an das wunderbare Steinrätsel aus Awakening, wo wir beim rumspielen am Anfang bereits eine Lösung komplett zunichte gemacht haben und das ganze Video nach einer Antwort gesucht haben? Nun ganz so schlimm ist es hier nicht denn hier muss ich von keinem alten Spielstand Laden um weiter zu kommen. Nichts desto trotz hab ich mal wieder ein riesen Brett vom Kopf und verbringe die Zeit mit den tollen säulen.

    Vor allem ärgerlich weil sich die ganze Geschichte nach zwei Minuten Offscreen Geknobbel und konzentration ohne Mikrofon als recht locker lösbar herausstellt. Nunja in Teil 15 gibt es dann die Auflösung und es geht weiter im Spiel. Da ich aber nur ungern sachen rausschneide wollte ich euch dieses Meisterwerk eines Videos nicht vorenthalten ... ;-)

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #15 Zunächst beginnen wir damit das Rätsel der letzten folge aufzulösen. Eigentlich nicht so schwer das ganze sobald man vernünftig daran geht. Ein sehr schön gemachtes Rätsel was nochmal für abwechslung, kurz vor dem Ende, sorgt.

    Danach folgen wir Larius zurück nach draußen, wo uns eine Brücke zu Corypheus Gefängnis bringt. Am Anfang des Spiels konnte man diesen Punkte bereits von einem Aussichtspunkt aus betrachten. Oben erwartet uns bereits Janeka mit ihrer Truppe. Sie startet einen letzten versuch uns auf ihre Seite zu ziehen, doch vergebens. Den Kampf gegen die Grauen Wächter gewinnen wir problemlos.

    Jetzt bleibt nur noch eines übrig. Corypheus muss sterben! Doch um ihn zu töten müssen wir ihn aus seinem Schlaf, aus seinem Gefängnis, befreien. Mit hilfe der Säulen und dem Blut des Hawke gelingt es uns ihn zurück zu bringen. Der gute Corypheus entpuppt sich als äußerst redselig, mal sehen was er uns zu sagen hat ...

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #16 Es ist genug geredet! Die Zeit ist gekommen um Corypheus endgültig zu erledigen, ein Gefängnis ist nicht mehr ausreichend für dieses Wesen.

    Doch wie zu erwarten war wird dieses vorhaben alles andere als leicht. Neben Namrevlis entpuppt sich Corypheus als härtester Gegner im Vermächtnis. Sein, von ihm selbst verursachter, Schaden ist dabei nicht einmal das problem. Er selbst kann relativ wenig. Doch sobald wir ihm erstmal genug auf die Glocken verpasst haben beginnt er mit seiner zweiten Phase.

    In dieser lässt er links und rechts Flammensäulen erscheinen die sich die ganze Zeit im Kreis drehen. Die einzige möglichkeit dies zu beenden ist die vier Statuen zu aktivieren und einige Wächter zu erledigen. Stellt sich dies beim ersten mal als recht leicht heraus so wird es beim zweiten und dritten mal deutlich schwieriger.

    Nur Aveline und Hawke sind beim dritten durchlauf noch am leben. Können sie es in der nächsten folge schaffen Corypheus zu zweit zu besiegen oder wird uns der Bösewicht in unsere Schranken weisen? ...

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de
  • #17 Die Finale Schlacht tobt. Zu zweit versuchen Aveline und Garrett die letzten Wächter zu besiegen und weiterhin dem Feuer auszuweichen, ehe es dann am Ende nur noch Corypheus selbst an den Kragen geht. Es ist ein knapper Kampf doch dann strecken wir den mächtigen Gegner endlich nieder und sind in Sicherheit.

    Larius, der durch die vernichtung von Corypheus wieder bei Verstand zu sein scheint, dankt uns noch ehe er in der Dunkelheit verschwindet. Die Hawkes hingegen machen sich auf den Weg nach Hause, nach Kirkwall. Wieviele ruhige Nächte werden sie verbringen können bis das nächste Abenteuer ansteht? Im Moment schaut es ruhig aus, doch es wird sicher nicht das letzte gewesen sein was wir von Garrett Hawke und seinen freunden gehört haben ...

    Rollenspiel von Bioware / Electronic Arts
    Offizielle Deutsche Seite: http://eu.dragonage.com/?lang=de