Let's Play The Witcher

Kommentare

lädt...

Let's Play The Witcher

Zock0rDie
zum Kanal

871
Like 72
Dislike 0


Der von Narben im Gesicht gezeichnete Protagonist Geralt von Riva zieht gegen Bezahlung als professioneller Monsterjäger durch das Land. Seine Markenzeichen sind sein langes weißes Haar und zwei Schwerter auf dem Rücken, eines aus Silber und eines aus (Meteoriten-) Stahl. Das Silberschwert dient dabei als Waffe gegen allerlei Arten von Monstern, da die meisten der vorkommenden Monster gegenüber Stahl relativ unempflindlich sind, das Stahlschwert im Kampf gegen menschliche Gegner.

Geralt von Riva wurde seit früher Kindheit auf der Burg Kaer Morhen zum Hexer ausgebildet. In der Bevölkerung wird erzählt, dass die Bruderschaft der Hexer nachts Kinder rauben und sie einer harten und grausamen Ausbildung unterziehen würden. Durch die Einnahme von Tränken mutieren während der Ausbildung unter anderem die Knochen- und Muskelstruktur, der genetische Code und der Stoffwechselhaushalt. Die meisten überleben nicht. Nur wenige, wie Geralt von Riva, überstehen diese Prozedur und sind danach immun gegen Krankheiten und wenig empfänglich für Gifte, Magie und starke klimatische Veränderungen. Als Nebeneffekte treten bei Hexern besondere Erkennungszeichen auf, wie Pigmentstörungen an der Haut oder bei den Haaren und vertikale Pupillen. Auch wird den Hexern für immer die Zeugungsfähigkeit genommen.

Geralt wurde in Magie und im Kampf mit dem Schwert unterrichtet. Er ist als Einzelgänger ein meisterhafter Schwertkämpfer mit schnellen Reflexen und Alchemiekenntnissen. Geralt befreite die Prinzessin Adda von einem Fluch und wurde dadurch berühmt, doch er verschwand einige Zeit später spurlos. Nach einigen Berichten und Augenzeugenaussagen starb er in einem Pogrom an den „Anderlingen" (alle nicht menschlichen Völker), wobei seine Leiche jedoch nie gefunden wurde. Nach Geralts Verschwinden suchte ein großer Krieg die umliegenden Königreiche heim, und trotz des inzwischen vereinbarten Friedens sind es unruhige Zeiten, eine Seuche grassiert und der Konflikt zwischen Menschen und Anderlingen spitzt sich zu, da letztere von den Menschen unterdrückt werden. Beim einfachen Volk sind die verbliebenen Hexer nicht gerne gesehen und werden als Relikte ihrer Zeit entweder gefürchtet oder verachtet, jedoch weiterhin gern gegen Ungeheuer angeheuert. Eines Tages wird Geralt halb tot aufgefunden und nach Kaer Morhen gebracht. Er leidet unter Amnesie und muss vieles über sich im Laufe der Zeit wiedererlernen.

Zu dieser Zeit leben nur noch wenige Hexer und die Zauberin Triss Merigold auf Kaer Morhen. Unvermittelt wird die Festung der Hexer von einer großen Gruppe Banditen angegriffen. Ihre Anführer sind der „Professor" sowie der mächtige Magier Azar Javed. Leo, ein angehender Hexer, wird vom „Professor" und Azar Javed getötet. Nachdem die Eindringlinge entweder getötet wurden oder geflohen sind, trennen sich die Wege der übriggebliebenen Hexer in der vom Rassismus geprägten Region. Geralt versucht, zwischen Menschen und Elfen keine Partei zu ergreifen, ist aber zunehmend auf Verbündete angewiesen. Das Schicksal führt ihn in den Süden Temeriens zu den Dörfern vor der Stadt Wyzima, und er begibt sich auf die Spur einer intriganten Verbrecherorganisation. So beginnt eine epische Reise, die bis zu einer eisigen Vision des bevorstehenden Kataklysmus führt.

Kommentare über das Let's Play (auf Sovy.de)

lädt...

Playlistinfo u. Sovykommentare

Über das Spiel

Titel:The Witcher
Veröffentlicht:23. Oktober 2007
Publisher:Atari
Genre:Rollenspiel, Action, Adventure, Action - Adventure

zufälliges Let's Play starten

Gleiches Spiel

Weitere Let's Plays der Spielserie

Weitere Let's Plays vom LPer



Impressum | © 2011 - 2017, Sovy.de, YouTube ist eine eingetragende Marke von Google, Inc., alle Rechte liegen bei ihren jeweiligen Eigentümern.
Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »