Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3

Kommentare

lädt...

Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3

SuperTasseTee
zum Kanal

0
Like 0
Dislike 0


Teeschoner angeschnallt, Teehelm aufgesetzt, und auf's Teeboard geschwungen, jetzt wird geskatet! Für Rum und Vodka, für Ruhm und Ehre, für Tee und Kekse, bis an die Spitze der Pro-Liga!

Kommentare über das Let's Play (auf Sovy.de)

lädt...


Impressum | © 2011 - 2017, Sovy.de, YouTube ist eine eingetragende Marke von Google, Inc., alle Rechte liegen bei ihren jeweiligen Eigentümern.
Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 1.

    Ein neues Projekt, aktuell das dritte, das parallel läuft, und eines, das mir sehr am Herzen liegt. Früher sehr, sehr oft und lange gespielt, und auch selbst im sogenannten reallife praktiziert. Und eines kann ich sagen - der Wiederspielwert ist hier einer der höchsten, den ich kenne, macht immer wieder Spaß ;)

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #2 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge xx.

    [Folgenbeschreibung]

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #3 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 3.

    Das Tutorial haben wir erfolgreich absolviert und sind nun die Rollen warm und wir bereit, die Stadt (und andere diverse Orte) unsicher zu machen - und starten den Karrieremodus. Erster Halt: Gießerei.

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #4 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 4.

    Neue Folge, neues Level - Kanada. Skater beeindrucken, Idioten begraben, festgefrorene Zungen befreien, Highscores knacken, all das und viel mehr haben wir nun zu meistern.

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #5 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 5.

    Oha, mit dem Titel kann man aber viele Gags machen... Wenn man z.B. die Musik lauter macht... Oder nach Rio fährt, um dort an einem Skatewettbewerb teilzunehmen und sich die Goldmedaille zu holen.

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #6 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 9.

    Der letzte Wettbewerb war zwar ganz nett, doch eine Goldmedaille wäre doch noch netter. Dazu schauen wir uns geschwind die Spezialtricks an, denn die geben fette Punkte und werden sich sicher auszahlen.
    Außerdem geht's noch in die Vorstadt, Mama hat leckere Kürbissuppe gekocht.

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #7 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 7.

    In der Vorstadt haben wir zwar recht schnell alles erledigt, doch die Highscores sind nun doch langsam recht hoch angesetzt. Die lange Pause seit dem letzten Spieldurchlauf spielt da natürlich auch negativ mit ein, doch unseren Ehrgeiz wird so schnell niemand bezwingen!

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #8 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 8.

    Endlich haben wir es nun doch geschafft, den Hammerscore in der Vorstadt zu schlagen und begeben uns nun an den Flughafen, damit wir in neue Gegenden fliegen können. Die Gelegenheit lassen wir natürlich auch nicht aus, und fahren noch so ein, zwei, PFIRTZIKTAUSENT! Runden.

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #9 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 9.

    Die meisten "Quests" im Flughafen sind mal wieder recht schnell erledigt,doch was wieder richtig schön an die Nerven geht, ist der Hammer-Score. Vielleicht sollte man die wirklich erst später angehen, wenn man seine Statistiken ein bisschen gepusht hat. Oder man nutzt sein lang antrainiertes Sitzfleisch und versucht es solange, bis man es geschafft hat.

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #10 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 10.

    Aber wenn ich sie loslasse, fällt Angie runter!
    Dann lass Angie los! Fass! *bellbell*
    #besteBeschreibungever

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #11 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 11.

    Normale Ziele sind auch in LA wie gewohnt recht schnell abgeschlossen, und die restliche Zeit verbringen wir damit, den Hammerscore zu erreichen. Außerdem gibt es da noch so einen Statistikpunkt, der nicht erreichbar scheint.

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #12 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 12.

    Wir nähern uns langsam dem Ende, denn es bleiben nicht mehr allzu viele Level übrig. Als nächstes steht wieder ein Wettbewerb an, diesmal im schönen Tokyo - mit so einigen mehr oder weniger leicht zu erreichenden Geheimleveln.

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #13 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 13.

    Schon wieder ein Freitag, an dem die Folge erscheint...
    Wir befinden uns noch in Tokyo und versuchen krampfhaft, das Geheimlevel freizuschalten. Und um wenigstens ein bisschen Zeit zu sparen, bedienen wir uns ausnahmsweise der Cheats - natürlich nur solange, wie wir nicht aktiv/gewollt am Wettbewerb teilnehmen, versteht sich.

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #14 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 14.

    Tokyo haben wir (wie so oft) gründlich rasiert, die Blutungen gestoppt, den Schaum weggewischt und uns unseren Urlaub auf der Kreuzfahrt reglich verdient. Natürlich darf unser Skateboard nicht fehlen, denn was gibt es schöneres, als sich an einem sonnigen Tag mit Karibikwetter mitten im Pazifik aus dem Haiverseuchten Ozean fischen zu lassen?

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #15 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 15.

    Leider neigt sich die Kampagne dem Ende zu, doch noch können wir einige Folgen auf dem Kreuzfahrtsschiff verbringen, denn mal wieder scheitert der grandiose Skill, den ich sonst immer, zweifellos und unverkennbar an den Tag lege, am Hammerscore, der diesmal bei sagenhaften 500.000 Punkten liegt. Vielleicht sollte ich nicht immer Abends/Nachts aufnehmen?

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #16 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 16.

    Fünf. Hundert. Tausend. FÜNF! HUNDERT! TAUSEND! Das sind... mehr als zwei! Das muss man sich mal geben! Ich gebe ja auch shcließlich zu, dass ich manchmal viel zu blöd bin, nen Eimer Wasser auszukippen, aber manchmal treibt mich das Spiel echt noch in den Wahnsinn...

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #17 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 17.

    ... und gülden blüht die Medaille, die wir uns ergattern können, nachdem wir die restlichen verbliebenen Statistikpunkte eingesammelt haben...

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #18 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 18.

    Zur Volljährigkeits-jubiläumsfolge bestreiten wir die beiden anderen Wettbewerbe in Tokyo und Skater Island ebenfalls, bis wir die Goldmedaille gewonnen haben. Danach gibt es nur noch eine Sache zu erledigen, auf die ich mich schon die ganze Zeit gefreut habe - der Hammerscore auf dem Kreuzfahrtschiff...

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #19 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 19.

    FAST ist es geschafft, bald sind wir am Ende, demnächst stehen wir vor und in dem Finale, gleich haben wir der Spiel durchgespielt. Es fehlt uns nur noch der Hammerscore auf dem Kreuzfahrtsschiff, dann könnn wir die Credits anschauen! Doch diese Aufgabe ist alles andere als leicht und braucht seine Zeit - in etwa (in dieser Folge) 16-17 Minuten... Doch dann haben wir uns die Bonus und Secret Level reglich verdient und können einen Blick in Regionen der ersten Spiele von THPS werfen: Lagerhalle und Burnside!

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully
  • #20 Herzlich Willkommen zu "Let's Play Tony Hawk's Pro Skater 3" Folge 20.

    Das Spiel mit dem bisher wohl höchsten Nostalgiefaktor auf diesem Kanal geht zu Ende. Wir haben alle Level auf 100% durchgespielt und schauen uns jetzt noch die letzte Option an: Den Parkeditor. Aber nur kurz angerissen, denn eine interessante SDache gibt es noch: Die freigespielten Filme (welche im Übrigen nicht auf 100% sind) und die Credits, die einem nicht gerade die Möglichkeit geben, sie zu lesen. Aber überzeugt euch selbst.

    Der Name ist Programm - jedenfalls wenn man ihn pars pro totum sieht, also mit Tony Hawk sofort den Prozess des Skatens verbindet. In dem dritten Teil der Skatesimulation (wenn man rein nach der Zahl geht, die Reihe hat ja noch einige andere Ableger) ... fährt man und macht Tricks.
    Spannend könnte dabei auch der Parkeditor sein, bei dem man sich selbst interessante Skateparks mit Eastereggs im Sinne von sogenannten Gaps zusammenstellen kann.
    Das Spiel selbst wurde von Neversoft zusammengestellt und von Activision gepublished.

    Normalerweise läuft im Hintergrund allerlei heitere und spaßige Musik, die allerdings aus rechtlichen Gründen für dieses LP nicht verwendet sondern gemutet wurde. Die Musik im Hintergrund entstammt Kevin MacLeods Kopfe und Instrumenten und ist auf incompetech.com zu finden.

    Wer weitere Infos will: Google ist für jeden offen.

    Nähere Infos findet ihr evt. in meinem Kanal.

    Viel Glück, und fallt nicht hin.
    /Skully