Lufia 2: Rise of the Sinistrals (100%)

Kommentare

lädt...

Lufia 2: Rise of the Sinistrals (100%)

ShoninyasTube
zum Kanal

0
Like 0
Dislike 0


Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8

Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

Developer: Neverland
Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
Director: Masahide Miyata
Writer: Masahide Miyata
Composer: Yasunori Shiono
Serie: Lufia
Platform: Super Nintendo Entertainment System
Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
Genre: Rollenspiel
Modus: Einzelspieler

Kommentare über das Let's Play (auf Sovy.de)

lädt...


Impressum | © 2011 - 2017, Sovy.de, YouTube ist eine eingetragende Marke von Google, Inc., alle Rechte liegen bei ihren jeweiligen Eigentümern.
Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Lufia II Rise of the Sinistrals Let's Play Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Game Movies: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy8oemeDojLlGkwfHJvKb-iR
    Game Soundtracks: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9WoA6564gZw3M1iQFgafmE

    Songs:
    01: Time Of Judgement 00:00
    02: Rumbling 02:33
    03: Start Of The Journey 09:26
    04: Town 12:06
    05: Earth 15:06
    06: Cave 17:35
    07: Battle-1 19:07
    08: Peace Of Mind 20:46
    09: Village 24:21
    10: Battle-2 26:50
    11: The Prophet 29:18
    12: Castle 31:06
    13: The Greatest Thieves In The World 32:59
    14: Labyrinth 34:00
    15: Capsule Monster 36:25
    16: Tower 38:08
    17: Door Of Journey 40:15
    18: Shrine 41:00
    19: Despair 42:30
    20: Shudder 43:32
    21: The Strongest Man 44:51
    22: Parting 47:42
    23: Wedding Bells 49:53
    24: After The Ceremony 50:15
    25: Spring 52:40
    26: Summer 53:32
    27: Autumn 56:10
    28: Winter 57:11
    29: Port Town 58:07
    30: Towering Mountain 1:00:13
    31: Azure Ocean 1:03:42
    32: Flute Of Sleepwalk 1:05:43
    33: Lexis Shaia Lab 1:06:42
    34: Casino 1:09:00
    35: Abysmal Depths Of The Ocean 1:14:00
    36: The Quieting World 1:15:57
    37: To Those Of Azure Skies 1:18:01
    38: The Lost World 1:19:13
    39: Watchtowers Of The Seal 1:24:31
    40: The Island In The Void 1:26:06
    41: The Theme Of Daos 1:29:13
    42: The Final Battle 1:33:33
    43: Four Gods 1:36:06
    44: Battle #3 1:38:01
    45: Grief 1:41:30
    46: The Savior Of Those On Earth 1:41:34
    47: Priphea Flowers 1:44:00
    48: To The Future 1:47:47

    Boni:
    49: Casino Lose 1:53:42
    50: Casino Win 1:53:47
    51: Magical Energy 1:53:51
    52: Mutation 1:53:54
    53: Puzzle Solved 1:53:57
    54: Comrade 1:54:00
    55: Growth 1:54:06
    56: Item 1:54:20
    57: Light Slumber 1:54:24
    58: Scenario Item 1:54:32
    59: Skill Item 1:45:37
    60: Triumph 1:54:43
    61: Big Game 1:55:08
    62: Hit 1:55:28
    63: Slot 1:56:01

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, NA-August/31/1996, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #2 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #3 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #4 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #5 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #6 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #7 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #8 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #9 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #10 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #11 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #12 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #13 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #14 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #15 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #16 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #17 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #18 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #19 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #20 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #21 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #22 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #23 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #24 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #25 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #26 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #27 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #28 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #29 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #30 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #31 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #32 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #33 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #34 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #35 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #36 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #37 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #38 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #39 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #40 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #41 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Let's Play Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #42 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Let's Play Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #43 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Let's Play Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #44 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Let's Play Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #45 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Let's Play Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #46 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Let's Play Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #47 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Let's Play Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler
  • #48 Vier dämonische Höllenfürsten, die von einer unbekannten Gestalt namens Arek erschaffen wurden, wollen die Welt an sich reißen und die ganze Menschheit versklaven. Doch die Legende besagt, daß ein mutiger Krieger die Höllenfürsten vertreiben wird. Und die Legende wird wahr. Lufia Rise of the Sinistrials ist übrigens der amerikanische Titel, welches bei uns unter den normalen Namen Lufia erschienen ist. In Japan ist die Serie jedoch unter den Namen Estpolis Denki bekannt. Im Gegensatz zu dem Vorgänger Lufia: The Fortress of Doom, welcher storytechnisch eigentlich den Nachfolger darstellt, präsentiert Taito mit Rise of the Sinistirals ein unglaublich fesselndes und umfangreiches Rollenspiel seiner Zeit.

    Lufia II Rise Of The Sinistrals Let's Play Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLil5ubW9RRy9Hi5C1u4NXXTgOmiYmb6dH
    Lufia Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=EQJAon4fkO8
    Shoninya's Webseite: http://ShoninyasTube.de
    Shoninya auf Facebook: http://facebook.com/ShoninyasTube
    Shoninya auf Twitch: http://twitch.tv/Shoninya
    Shoninya auf Twitter: https://twitter.com/ShoninyasTube

    Developer: Neverland
    Publisher: JP-Taito, NA-Natsume, PAL-Nintendo
    Director: Masahide Miyata
    Writer: Masahide Miyata
    Composer: Yasunori Shiono
    Serie: Lufia
    Platform: Super Nintendo Entertainment System
    Release date: JP-February/24/1995, PAL/1996
    Genre: Rollenspiel
    Modus: Einzelspieler