Pokemon Kristall

Kommentare

lädt...

Pokemon Kristall

Mylus
zum Kanal

0
Like 0
Dislike 0


Kommentare über das Let's Play (auf Sovy.de)

lädt...

Playlistinfo u. Sovykommentare

Über das Spiel

Titel:Pokémon Kristall Edition
Veröffentlicht:02. November 2001
Publisher:Nintendo
Genre:Rollenspiel

zufälliges Let's Play starten

Gleiches Spiel

Weitere Let's Plays der Spielserie

Weitere Let's Plays vom LPer



Impressum | © 2011 - 2017, Sovy.de, YouTube ist eine eingetragende Marke von Google, Inc., alle Rechte liegen bei ihren jeweiligen Eigentümern.
Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/pages/wenDarable/180599165416774

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001.[17] Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.[18]
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt[19] und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft[15] und 1,65 Millionen in den USA.[16]
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto[1], einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.[2]
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon.[3] Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.[4]
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.[6]
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #2 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/pages/wenDarable/180599165416774

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001.[17] Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.[18]
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt[19] und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft[15] und 1,65 Millionen in den USA.[16]
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto[1], einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.[2]
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon.[3] Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.[4]
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.[6]
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #3 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/pages/wenDarable/180599165416774

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001.[17] Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.[18]
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt[19] und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft[15] und 1,65 Millionen in den USA.[16]
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto[1], einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.[2]
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon.[3] Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.[4]
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.[6]
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #4 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto[1], einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.[2]
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon.[3] Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.[4]
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.[6]
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #5 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto[1], einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.[2]
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon.[3] Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.[4]
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.[6]
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #6 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto[1], einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.[2]
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon.[3] Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.[4]
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.[6]
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #7 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto[1], einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.[2]
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon.[3] Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.[4]
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.[6]
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #8 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto[1], einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.[2]
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon.[3] Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.[4]
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.[6]
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #9 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #10 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #11 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #12 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #13 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #14 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #15 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #16 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #17 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #18 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #19 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #20 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #21 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #22 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #23 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #24 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #25 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #26 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #27 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #28 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #29 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #30 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #31 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #32 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #33 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #34 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #35 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #36 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #37 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #38 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #39 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #40 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #41 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #42 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #43 erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #44 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #45 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #46 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #47 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #48 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #49 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #50 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #51 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #52 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #53 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #54 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #55 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #56 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das INtro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #57 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das INtro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #58 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #59 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #60 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #61 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #62 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #63 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #64 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #65 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #66 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #67 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #68 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #69 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #70 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #71 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #72 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #73 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #74 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #75 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #76 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #77 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #78 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #79 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #80 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #81 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #82 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #83 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #84 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #85 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #86 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #87 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #88 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #89 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #90 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #91 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #92 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #93 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #94 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #95 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #96 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #97 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #98 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #99 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #100 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #101 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #102 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #103 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #104 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #105 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #106 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #107 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #108 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #109 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #110 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #111 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #112 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #113 wenDarable auf Facebook
    https://www.facebook.com/wendarable

    Das Intro wurde freundlicherweise von CAD German erstellt. Herzlichen Dank
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ

    erste Folge
    http://youtu.be/UefI7wH2sXY

    Playlist
    http://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    Spielbeschreibung (Wikipedia)
    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.

    Wiki
    http://www.pokewiki.de/

    Ich spiele über den Emulator VisualBoyAdvance
    http://vba.ngemu.com/index.shtml
  • #114 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #115 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #116 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #117 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #118 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #119 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #120 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #121 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #122 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #123 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #124 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #125 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #126 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #127 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable
  • #128 ►mehr Infos◄

    Hey Ho Leute :),

    ich begrüße euch recht herzlich zum heutigen Video.

    Für mehr Infos einfach weiterlesen... :)!

    ►Das Into wurde von CAD German erstellt
    http://www.youtube.com/channel/UCcj4QHjkFsyLYq8RqGebreQ
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon auf dem Kanal♦

    ► Rote Edition
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5mlKAm5goAVSYPR1NASMpQ

    ► Pokemon Kristall
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5OFCC7wFZo0SoZ8QiQf_6H

    ► Pokemon Ranger
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLzMH0xW8mel5HJXv2fWZJMc9MfVXnN-Ab
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♥Social - Media♥

    1.) Facebook - https://www.facebook.com/wendarable

    2.) Skype - wendarable (bin höchstens 1 mal im Monat on)

    3.) Meine Email: quasir1@web.de
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Pokemon Kristall - Das Spiel♦

    © 2000 Nintendo. Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte an allen Marken liegen bei ihrem jeweiligen Inhaber.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ♦Spielebschreibung♦

    Pokémon Kristall-Edition ist eine Art Spezial-Edition der Goldenen Edition und der Silbernen Edition und wurde am 14. Dezember 2000 in Japan als Pocket Monsters Crystal (ポケットモンスター クリスタル, Poketto Monsutā Kurisutaru) veröffentlicht. In Nordamerika und Europa erschien das Spiel 2001 Die Kristall-Edition ist das einzige Pokémon-Spiel, welches exklusiv für den Game Boy Color erschien und auf älteren Modellen nicht mehr lauffähig ist.
    Die Handlung und Spielmechanik der Kristall-Edition ist nahezu identisch mit der der Goldenen Edition und der Silbernen Edition, hat aber auch einige neue Features zu bieten. Es ist das erste Pokémon-Spiel, in dem der Spieler zwischen einer männlichen und einer weiblichen Hauptfigur wählen kann und die Pokémongraphiken sind erstmals animiert. Außerdem wurden einige Handlungen eingefügt, in der das legendäre Pokémon Suicune eine Rolle spielt und eine, in der die Icognito involviert sind. Die größte Erweiterung ist allerdings der „Duellturm", ein neues Gebäude, das es dem Spieler ermöglicht, an Pokémon Stadium-ähnlichen Kämpfen teilzunehmen.[18]
    Die Kristall-Edition war nicht ganz so erfolgreich wie die Vorgänger, aber dennoch wurden 2,10 Millionen Exemplare in Japan verkauft und 1,65 Millionen in den USA.
    In Japan war das Modul mit einem Adapter kompatibel, der den Game Boy mit einem Handy verbindet. Damit hatte man Zugriff auf das Internet und konnte sich verschiedene Items herunterladen, tauschen und kämpfen. Dort konnte man auch den GS Ball erhalten, mit dem man ein spezielles Event auslösen kann, in dem man Celebi fangen kann. Dieser Adapter war jedoch nur in Japan erhältlich.

    Die Goldene Edition und die Silberne Edition spielen in Johto, einer fiktiven Region, die nach dem Vorbild der japanischen Regionen Kansai und Tokai gestaltet wurde, und in Kanto, der Region, die schon aus den Spielen Rote Edition und Blaue Edition bekannt ist. Die Städte sind durch mehrere Routen miteinander verbunden. Einige Orte sind nur dann erreichbar, wenn ein Pokémon des Spielers eine bestimmte Fähigkeit erlernt oder ein bestimmtes Item erhält, z. B. VM Surfer, wodurch die Spielfigur über Flüsse und Seen schwimmen kann.
    Der Protagonist der Goldenen Edition und der Silbernen Edition ist ein Junge aus Neuborkia. Zu Beginn des Spiels wählt der Spieler eines der Pokémon Endivie, Feurigel, Karnimani als Starter-Pokémon. Danach stiehlt der Junge Silber - der Name ist im Spiel jedoch frei wählbar - ein Pokémon von Prof. Lind und ist ab da an der Rivale.
    Das grundlegende Ziel der Spiele ist es, der beste Trainer von Johto und Kanto zu werden; das erledigt ist, wenn man den Pokédex vervollständigt hat, alle acht Arenaleiter in Johto besiegt hat, die Top-Vier und den Champion geschlagen hat, die acht Arenaleiter in Kanto besiegt und zuletzt die Herausforderung des Trainers Rot, Protagonist der Roten Edition und der Blauen Edition, innerhalb des Silberbergs meistert.[5] Außerdem bekämpft der Spieler im Laufe des Spiels das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die Pokémon für bösartige Zwecke missbraucht.
    Das Spiel spielt 3 Jahre nach Pokèmon Rot und Blau. In dieser Zeit haben sich in Kanto einige Orte verändert: Die Safarizone wurde geschlossen, der Vulkan auf der Zinnoberinsel ist ausgebrochen, das Kraftwerk ist wieder in Betrieb und die Azuria City Höhle ist eingestürzt.
    ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    © 2014 wenDarable