Super Mario Sunshine

Kommentare

lädt...

Super Mario Sunshine

NeoSunLPM
zum Kanal

627.407
Like 10.404
Dislike 258


Kommentare über das Let's Play (auf Sovy.de)

lädt...

Playlistinfo u. Sovykommentare

Über das Spiel

Titel:Super Mario Sunshine
Veröffentlicht:04. Oktober 2002
Publisher:Nintendo
Genre:Jump'n'Run / Plattformer

zufälliges Let's Play starten

Gleiches Spiel

Weitere Let's Plays der Spielserie

Weitere Let's Plays vom LPer



Impressum | © 2011 - 2018, Sovy.de, YouTube ist eine eingetragende Marke von Google, Inc., alle Rechte liegen bei ihren jeweiligen Eigentümern.
Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Part 1 - Terror im Paradies
    Mario, Peach und die Toads haben sich Isla Delfino als Urlaubsort ausgesucht, doch die Idylle wird getrübt, als Mario festgenommen wird. Die ganze Insel wurde verunstaltet von jemandem, der Mario scheinbar verdammt ähnlich sieht! Ausgestattet mit dem Dreckweg 08/17 von Professor I. Gidd liegt es also an uns, das Ferienparadies wieder auf Vordermann zu bringen!

    ► Let's Plays Übersicht
    http://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Akv-Xl3Hia7wdFJoRnp2RWp6SUt0MVFUUmRiMmx0RlE#gid=0
    ► Facebook
    http://www.facebook.com/LETSPLAYmarkus
    ► NeoSunLPM abonnieren!
    http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=NeoSunLPM
  • #2 Part 2 - Mutant-Tyranha und Riesen-Blooper
    Nachdem wir in Monte Bianco Mutant-Tyranha mit Wasser zum Platzen gebracht haben, kümmern wir uns um das Haus der Waschbären und anschließend um den Riesen-Blooper in Porto D'Oro! Mein Skill hat heute zwar Blau gemacht, kommt aber demnächst wieder! ;)
  • #3 Part 3 - Dorfbesichtigung
    In der Höhle nimmt uns Mario Morgana den Dreckweg weg - Die Geschicklichkeitspassagen müssen ohne unseren spritzigen Freund bewältigt werden und wie man sieht: Nur wenn man hier ernst vorgeht, kann man bestehen. Dann wollen noch acht rote Münzen im Dorf gefunden werden!
  • #4 Part 4 - Blaue Münzen Overkill
    Heute kümmern wir uns zunächst um einige Secrets auf der Oberwelt Piazza Delfino, wo wir einige versteckte Shines und diverse blaue Münzen einsacken. Auch so manches brutales Versteck in Monte Bianco wird aufgedeckt, schließlich gehts hier um satte 100%!
  • #5 Part 5 - Tyranha-Gewurschtel
    Mutant-Tyranhas Revanche wird zum Drama! Aber eben weil sich die Sache hingezogen hat, mache ich den Part NOCH LÄNGER, um euch noch die Höhle hinter der Windmühle zu zeigen: Ein weiterer Geschicklichkeitslevel ohne den Dreckweg, jedoch ein Stückchen fordernder als die erste Passage... Augen zu und durch?
  • #6 Part 6 - Ein Königreich für Münzen!
    42 Minuten Mario Sunshine! O.o Das liegt unter anderem an der 100-Münzen-Mission in Monte Bianco... Die acht roten Münzen am See nicht zu vergessen. Und weil wir schon so lustig drauf sind, gibts jeweils nochmal acht rote Münzen unter Zeitdruck in den beiden Geschicklichkeitspassagen...
  • #7 Part 7 - Ohne Fleiß keinen Preis
    Ich kümmere mich zunächst um viele Secrets bei Piazza Delfino - Einige blaue Münzen, ob versteckt in der Kanalisation oder als Lohn für Obst-Botengänge! Aber geprägt wird der Part letztendlich von einem kleinen aber feinen Secret-Shine: Einen Pinball-Bereich, der natürlich etwas anders programmiert ist, sodass man mit dem Dreckweg nicht schummeln kann... Aber so wurde selbst so manche faire Aktion zum Verhängnis. Unterm Strich ein furchtbar absichtlich verbuggter Bereich. Aber mit schönem Thumbnail, wie ich finde! xD Ob diese Sterne nicht vielleicht reichen, um Isla Delfino wieder zu erleuchten? ^^
  • #8 Part 8 - Münzsafari am Hafen
    Zurück in Porto D' Oro sammeln wir wieder fleißig blaue Münzen und diverse Shines, unter anderem für das zweimalige Gewinnen des Blooper-Rennens. Auch wenn das Gekraxel auf den Stahlträgern an die Nieren geht, checken wir noch eine Geschicklichkeitspassage aus, die auch in Super Mario Galaxy 2 wieder Verwendung fand!
  • #9 Part 9 - Super Mario Fussballgott
    In Piazza Delfino versorgen wir die ein oder andere Obst-Tante mit Ananas bzw. "Durians" - Diese Frucht stinkt übrigens bestialisch: In vielen Hotels und Locations sind Durians daher strikt verboten, man muss teilweise bis zu vierstelligen Summen Strafen zahlen. Dass ich persönlich diese Frucht noch nicht kannte, hängt damit zusammen, dass diese eher in Südostasien bekannt ist.
    Anschließend machen wir in der zweiten Welt nochmals Alarm, erledigen die Geschicklichkeitspassage mit den roten Münzen und geben dem Blooper erneut auf den Deckel.
  • #10 Part 10 - Auf schmalem Grat
    Noch einiges zu tun in Porto D' Oro: Unter anderem die acht roten Münzen, die es auf dem Rücken eines Bloopers einzusammeln gilt. Dann sorgt auch noch Mario Morgana für unerwartet viel Stress und treibt sich auf den Stahlträgern herum...
  • #11 Part 11 - Hochseilakt
    Nach den 100 Münzen am Hafen gehen wir erstmals in die dritte Welt: Playa del Sol, dem sonnigen Strand. Wahrlich ein schöner Ort zum Relaxen, doch die Arbeit ruft: Etliche blaue Münzen wollen einkassiert werden und wir kümmern uns um eine Secret Shine.
  • #12 Part 12 - Playa del Sol
    Einiges los am Strand: Geschicklichkeitspassagen warten, simpel wie auch mit den acht roten Münzen. Anschließend richten wir die riesigen Spiegel wieder auf das Ei des Sandvogels, indem wir die Gegner darauf wieder auf den harten Boden der Tatsachen zurückholen. Und dann wäre da noch der durchgeknallte Riesen-Wiggler, der meint, am Strand ordentlich Ärger machen zu müssen!
  • #13 Part 13 - Der legendäre Sandvogel
    Das Ei ist geschlüpft und der Sandvogel führt uns zu roten und blauen Münzen. Doch mit ihm ist nicht zu spaßen: Obwohl er doch recht gemächlich dahingleitet, fliegt man ruckzuck runter: Nerven und Geduld sind gefragt! Da hab ich anschließend für den Möchtegern Palmathon nur ein müdes Lächeln übrig. Zum Schluss kühlen wir uns noch ab, indem wir rote Münzen im Korallenriff suchen.
  • #14 Part 14 - Mama Peach
    In Parco Fortuna können wir Mario Morgana endlich stellen: Es handelt sich bei Mario Morgana um Bowser Jr., der Peach für seine Mutter hält - Diesen Floh hat ihm sein Vater Bowser ins Ohr gesetzt und folglich die ganze Insel mit einer Erfindung, dem Zauberpinsel, von Professor I. Gidd, der schon Luigis Schreckweg und Marios Dreckweg zusammengezimmert hat, beschmutzt...
  • #15 Part 15 - Harte Arbeit im Vergnügungspark
    Im Innenbereich von Parco Fortuna warten jede Menge rote und blaue Münzen darauf, auf unserem Konto zu landen! Anschließend machen merkwürdige Viecher den Sonnenblumen zu schaffen - Mario, der alte Allrounder, schafft Abhilfe!
  • #16 Part 16 - Yoshi ist wieder da!
    Nachdem wir Mario Morgana ein Yoshi-Ei entrissen haben, sind plötzlich in allen bisherigen Welten Yoshi-Eier zu finden! Mit dem holen wir den Rest vom Schützenfest. Auch die Raketendüse und Turbodüse schalten wir auf der Oberwelt Piazza Delfino frei und können so einiges holen!
  • #17 Part 17 - Arrivederci-Collection
    Zu diesem Minigame kommt man nicht nur schwer und mühsam hin, auch die Aufgabe im Giftfluss an sich kann einen zur Verzweiflung treiben. Getreu dem Motto "Wird schon irgendwie" packen wir die Mission dennoch, wenn auch nicht komplett regulär. Zur Entspannung gehts ne Runde nach Playa del Sol!
  • #18 Part 18 - Die dicksten Melonen
    Wettbewerb in Playa del Sol: Wer die dickste Melone vorweisen kann, erhält eine Shine. Dummerweise ist es schwierig, die Mega-Melone korrekt und unbeschadet zu manövrieren. Nach der 100-Münzen-Mission jumpen wir dann noch rüber nach Parco Fortuna, wo das Riesenrad ordentlich durchdreht - Der dicke Klempner bringt das in Ordnung.
  • #19 Part 19 - Von der Achterbahn zum Hotel
    Endspurt in Parco Fortuna! Die letzten Missionen und blauen Münzen werden durchgedönert. Und wenns schon so flutscht, gehts direkt weiter mit Lido Sirena und magischen Mantas... 42 Minuten gute Laune!
  • #20 Part 20 - Das geheimnisvolle Hotel
    Lido Sirena ist schon ne tolle Welt! Hier befindet sich ein äußerst komplexes Hotel mit unzähligen Secrets, Geheimnissen, Wegen und Möglichkeiten. Doch um zu bestehen, muss man fast alles wissen. Und für die 100% muss man wirklich jeden Stein umdrehen... Mit Ruhe behalte ich aber die Übersicht und gestalte das Unterfangen unerwartet gut!
  • #21 Part 21 - Kasinofieber
    Heute gibts volle Kanne Kasino im Hotel: Hier gibts mehrere Aufgaben, natürlich einige blaue Münzen und selbst König Buu-Huu, den wir ziemlich zügig den Garaus machen, hat sich hier niedergelassen!
  • #22 Part 22 - Naschen in den Nischen
    Nach den letzten Aufgaben im Hotel von Lido Sirena betreten wir eine neue Welt, Baia Paradiso! Und zuallererst kümmern wir uns also um die blauen Münzen, die hier zuhauf zu finden sind. Versteckt in geheimnisvollen, uralten Nischen... Ganze Gänge, die sich im gigantischen Fels auftun, sobald sie auch nur ein Tropfen Wasser böse anschaut...
  • #23 Part 23 - Zahnfee Mario
    Hinweis: Wie im Part mehrmals erwähnt und vielleicht leise zu hören, ist während der Aufnahme ständig ein Helicopter lautstark herumgeflogen. Der Grund war, dass hier in Darmstadt-Bessungen Süd (und das ist eigentlich voll die chillige Gegend hier O.o) jemand erschossen wurde! Leute sahen den Mörder wegrennen und die Helis konnten ihn aus der Luft ausfindig machen und die Polizei ihn anschließend festnehmen. Verrückt, oder? Wie im Krimi.

    Nach netten Nebenaufgaben auf der Oberwelt jumpen wir nach Baia Paradiso und geben unter anderen dem Riesen-Blooper erneut auf die Mütze! Außerdem gehts nach einem Schwimmkurs zu einem Riesen-Aal, dessen Zähne wir mal etwas säubern, war auch höchste Zeit.
  • #24 Part 24 - Chillen in Baia Paradiso
    Nicht nur Palmathon wills in Baia Paradiso nochmal wissen, wir finden auch eine weitere Geschicklichkeitspassage - Ob ohne Dreckweg oder mit roten Münzen, immer eine Herausforderung. Auch Mario Morgana kann uns nicht stoppen und um Baia Paradiso entspannt abzuschließen, tauchen wir hinab zum "Münzenfisch"!
  • #25 Part 25 - Geh baden!
    Die letzte reguläre Welt ist Plaza Della Palma. Natürlich gibts hier mal wieder massig blaue Münzen, doch die Missionen sind wirklich recht nett: Erst schicken wir die kleinen Kettenhunde, dann deren Mutter baden - Und wenns mit Gewalt sein muss. Zwischendrin ist die ganze Welt auch mal von Lava überflutet und wir stehen komplett ohne den Dreckweg ziemlich dumm da.
  • #26 Part 26 - Yoshi Undercover
    In Plaza Della Palma bekommen wir es wieder mit unserem altbekannten Lieblings-Dino zu tun, mit dem wir unter die eigentliche Welt gelangen - Willkommen im Untergrund! Dort finden wir auch eine Geschicklichkeitspassage, in der uns fleißige Palma-Werfer zur jeweils nächsten Plattform befördern... Oder locker flockig in den Abgrund. Danach gibts beim Palma-aus-der-Lava-befreien Blaue Münzen bis zum Abwinken. Der anschließende Sieg gegen Mario Morgana ist da kaum noch erwähnenswert.
  • #27 Part 27 - Bowser Endbosskampf in der Badewanne
    Nachdem Mario Morgana die ganze Insel geflutet hat, gehen wir nach Collina Korona, sammeln extreme blaue Münzen und treffen letztendlich auf Bowser, Bowser Jr. und Prinzessin Peach! Was Miyamoto wohl geritten hat, den letzten Endbossfight des Spiels in der Badewanne austragen zu lassen? Jedenfalls können wir die holde Prinzessin retten und die Bowser-Family stürzen. Dabei liegt der Dreckweg zwar kurzzeitig im "Sterben", doch die Toads können ihn reparieren! Endlich Zeit für Urlaub? Nicht ganz, denn es fehlen noch Aufgaben.
  • #28 Part 28 - Party beim Pappus-Fest
    Nach Abschluss der Story, in der wir die Bowser-Familie besiegt und Prinzessin Peach gerettet haben, widmen wir uns den letzten Aufgaben. Das Pappus-Fest in Plaza Della Palma hat es jedoch in sich und auch die 100 gelben Münzen avancieren zu harter Arbeit!
  • #29 Part 29 - Ab in den Urlaub
    Nach den 100 Münzen in Plaza Della Palma kehren wir nach Pista Delfino zurück, wo wir zuletzt im allerersten Part waren! Hier können in absoluter Ruhe die letzten, einfachen Münzen, blauen Münzen und Shines einsammeln! Mit Sonnenbrille und Urlaubsshirt verabschiedet sich Mario also nach diesem (für 100%) doch sehr schwierigen 3D-Abenteuer für den Augenblick.
    Vielen Dank fürs Ansehen, Leute! =)