The Elder Scrolls V: Skyrim

Kommentare

lädt...

The Elder Scrolls V: Skyrim

TheSniperMAJOR
zum Kanal

3.247
Like 176
Dislike 8


Dieses Rollenspiel von Bethesda Game Studios bietet Stundenlage Let´s Plays und stellt mein größtes Projekt dar.

Kommentare über das Let's Play (auf Sovy.de)

lädt...

Playlistinfo u. Sovykommentare

Über das Spiel

Titel:The Elder Scrolls V: Skyrim
Veröffentlicht:11. November 2011
Publisher:Bethesda
Genre:Rollenspiel, Adventure

zufälliges Let's Play starten

Gleiches Spiel

Weitere Let's Plays der Spielserie

Weitere Let's Plays vom LPer



Impressum | © 2011 - 2017, Sovy.de, YouTube ist eine eingetragende Marke von Google, Inc., alle Rechte liegen bei ihren jeweiligen Eigentümern.
Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Wir starten in das neue Lets Play von Skyrim. Eines der größten Rollenspiele und um ehrlich zu sein auch mein erstes... Mal schauen, was das so gibt. Am Anfang natürlich ein wenig Story und Hintergrundinfos!

    Die Elders wurden runter gescrollt auf http://www.sniper-plays.at
  • #2 Während der Drache die Festung Helgen noch schön niedermacht bekommen wir erste Kampferfahrung. Mit einer Axt ist der Anfang gemacht, aber etwas anderes wird schon bald unser Handeln bestimmen....

    Magie-Kurse auf http://www.sniper-plays.at
  • #3 Die Höhlen lassen wir hinter uns und schreiten ans Tageslicht. In der Nähe, in der Stadt Flusswald, lebt Alvor, ein weiser Schmied. Diesen Besuchen wir und nehmen uns etwaige Schätzchen... natürlich im angemessen Rahmen!

    Der Rahmen ist aufzudehnen auf http://www.sniper-plays.at
  • #4 In der kleinen Stadt schauen wir uns nach Quests und anderm um. Ob es wohl interessantes gibt? Schaun wir mal....

    Der Wortwitz wird erklärt auf http://www.sniper-plays.at
  • #5 Im kleine Flußwald lehrt uns Alvor, wie wir Dolche, Rüstungen, und anderen Krams herstellen können. Dann machen wir die Reise nach Weißlauf, um dem Jarl Bericht zu erstatten.

    Schmied- und Hiebkünstler auf http://www.sniper-plays.at
  • #6 Nachdem wir von Kaiserlichen einige Male gesagt bekommen, dass wir uns nicht in deren Angelegenheiten einmischen sollen, kommen wir endlich in Weißlauf an. Dort angekommen werden wir sogar recht freundlich empfangen...

    Ein riesiger Erfolg auf http://www.sniper-plays.at
  • #7 Nachdem wir bei einem Händler besucht haben, geht es zu den sagenumwobenen "Gefährten"! Bis wir aber dort den Anführer Kodlak gefunden haben, vergeht die Zeit.........

    Suchen wie Flüge buchen auf http://www.sniper-plays.at
  • #8 Bei den Gefährten können wir schon mal punkten. Die Frage ist aber, ob wir den Jarl von unseren Absichten überzeugen können. Sympatisch scheint er ja zu sein....

    Der Jarl gibt Autogramme auf http://www.sniper-plays.at
  • #9 In Winterfeste angekommen wollen wir uns sofort an die Akademie für Magie werfen, aber es gibt Komplikationen: Wir haben nicht genug Magicka, also heißt es sparen...

    Magie-Wissen vermittelt auf http://www.sniper-plays.at
  • #10 Bei den Gefährten schauen wir uns noch etwas um, kreigen ein Bett und sind fast schon "aufgenommen". Unser erster Auftrag ist das einschüchtern einer - nicht ganz so - hilflosen Frau.

    Die Gefährten wohnen zur Miete auf http://www.sniper-plays.at
  • #11 Zurück zu Fakars, so lautet die erste Aufgabe der neuen Aufnahme. Dann machen wir uns auf dem Weg zu dem legendären Ödstürtzhügelgrab....

    Die Reise beginnt auf http://www.sniper-plays.at
  • #12 Wir sind endlich angekommen! Doch schließlich siegt die Angst vor Untoten. Dann zurück nach Flußlauf und dort ein paar Kleinigkeiten verkaufen, um "ordentlich" abzusahnen...

    Sahne mit Goldstücken darauf auf http://www.sniper-plays.at
  • #13 Der Kohlpflücker schlägt wieder zu! Und sie großen Preise werden ersichtlich..... Aber dann wollen wir wieder ins Spiel kommen: Die Halle der Toten ist wieder richtig schaurig.

    Alte Priester gehen online auf http://www.sniper-plays.at
  • #14 In der Drachenfeste treffen wir nicht nur auf den Sohn des Jarl, sondern auch auf fast unlösbare Schlösser, tolle Aussichten und vielen Besitz, den wir einfach so mitnehmen dürfen.

    Das Schloss unter der Lupe auf http://www.sniper-plays.at
  • #15 Wir machen uns auf um Lager Stehender Strom. Dort erwarten uns einige üble Gesellen, die wir natürlich gleich flammend kennenlernen wollen. Doch die Moral von der Geschichte: Immer schön F5 drücken.....

    Pferde reiten wir auf http://www.sniper-plays.at
  • #16 Wir brechen in das Lager ein und ziehen dabei ein paar hübsche Damen aus. Was will man mehr? Achja, beiläufig: Wir töten auch den Anführer der Banditen.

    Lager aufgeschlagen auf http://www.sniper-plays.at
  • #17 Wie immer wird nur herumgelaufen, etwas Magie angewendet und sich um Affen gemacht. War ja schon in den Vorgängerteilen so, oder.... oder?

    Affen in Skyrim kommen vorbei auf http://www.sniper-plays.at
  • #18 Wir betreten das Hügelgrab! Ein seltsamer Gesell gibt uns eine Klaue, die von einem gewissen Lucan entwendet wurde.... Wer war das noch gleich? Egal, das Grab und die Untoten können nicht mehr warten!

    Grab der Toten Untoten, die Untote getötet haben auf http://www.sniper-plays.at
  • #19 Wir töten unsere ersten Feinde, die eigentlich schon gestorben sind. Die Draugen, Draugrs, oder wie auch immer sind stark.... Aber unserer Macht stellt sich nicht so leicht was in den Weg.

    Die Töter-Maschine bist DU auf http://www.sniper-plays.at
  • #20 Wir enthüllen das Geheimnis des Ödsturzhügelgrabes: Ein "Schrei" und ein mächtiger Bewacher befinden sich am Ende dieses langen Ganggewirrs. ... Wir wollten und doch nur bei der Alten umsehen, da greift die uns an. Was für eine Hexe!

    Den Schrei gibts im Grab und auf http://www.sniper-plays.at
  • #21 Wir verkaufen gemütlich unseren Kram an Belethor und die anderen Deppen, da werden wir vom Jarl darauf angesprochen, dass wir einen Drachen erlegen sollen... Was? Das kann/muss ein Scherz sein!

    Dra-Dra-Dra-Drachen? auf http://www.sniper-plays.at
  • #22 Wir und unser guter Alfonso, wir müssen einen Drachen töten... was? Genau, einen Drachen umbringen. So schwer scheint das doch nicht zu sein, trotzdem werden wir fast wie ein Gott verehrt und Thane von Weißlauf... diese Leute sind schon komisch.

    Drachen tötet ihr - auf eigene Gefahr - auf http://www.sniper-plays.at
  • #23 Wir sind frohen Mutes auf dem Weg zu einer Questreihe, die uns viel Gold verspricht! Wir helfen einem armen Irren - pardon: Hofnarr - und sind uns der abertausenden von Münzen fast schon sicher, aber dann....

    Ich hasse Virenprogramme-Demo auf http://www.sniper-plays.at
  • #24 Auf dem Weg zu dem Örtchen Ivarstatt werden wir von Wölfen und Wegelagerern angegriffen. Wir, unsere Lydia und der gute Hengst Hedwig werden aber mit allem fertig - naja, fast!

    Banditen kreigen den Hintern versohlt auf http://www.sniper-plays.at
  • #25 Mit dem Pferd über Stock und Stein Und dann in eine Endlosschleife von Toden.... Das ist ja sch,,,ön! Zu schlechter Letzt treffen wir auf ein Magierlager, was eine Herausforderung ist.

    Magier lagern gerne auf http://www.sniper-plays.at
  • #26 In dieser gut bewachten Festung gibt es nix? Pure Schweinerei! Aber wir gehen weiter, treffen auf ein paar Banditen, doch die sind im Vergleich zu den Magiern ja gar nichts! PS: Epischer Cliffhanger....

    Menschenaffentrolltiere auf http://www.sniper-plays.at
  • #27 Ich hasse Trolle! Jetzt mehr als je zuvor. Mehr gibt es nicht zu sagen!

    Trolle besiegt man auf http://www.sniper-plays.at
  • #28 Wir machen uns auf nach Hoch-Hrot...... zu den Graubärten eben. Auf dem Weg begegnen uns Pilger und andere, doch dann erneut ein Troll. Und es ist ja bekannt, wie ich zu Trollen stehe! Aber schließlich erreichen wir die Feste der Graubärte.

    Oben auf dem Berg wohnt man auf http://www.sniper-plays.at
  • #29 Wir lernen neue Wörter und Schreie, um mächtigeren Gegnern auch entgegen treten zu können. Ob das etwas bringt ist meiner Meinung nach fraglich. Dem Auftragm ein Artefakt zu finden, gehen wir nicht nach, sondern schlendern durch Himmelsrand!

    Schrei mal so richtig auf http://www.sniper-plays.at
  • #30 In Windhelm machen wir einen Jungen ausfindig, der uns einen Mord aufträgt. Der eigentliche Mord ist... naja, nicht ganz beabsichtigt gewesen. Aber wir können uns - durch eine Probe - beweisen!

    Dunkle Bruderschaft? Organisiere auf http://www.sniper-plays.at
  • #31 Wir werden von der Pippi-Autorin geprüft; gar nicht über Bücher, sondern wir sollen einen Mord verüben. Nachdem wir in die "Familie" - erinnert mich an Mafia - aufgenommen wurden, machen wir uns direkt auf den Weg nach Ustengrav.

    Weg to Ustengrav wird gezeigt auf http://www.sniper-plays.at
  • #32 In diesem seltsamen und verwinkelten Grab namens Ustengrav finden wir Schätze, aber leider auch Feinde. Eine wahre Draugr-Parade erwartet uns in den tiefen Gewölben dieses Dungeons.

    Der Grav hat (H)usten auf http://www.sniper-plays.at
  • #33 Mit dem neuen Schrei "Wirbelwindsprint" können wir mehrere Meter über das Nix hinweg... rennen?! Egal, auf jedenfall hilft uns das nicht - das Horn des Windrufer bleibt uns verboren!

    Jurg der Weinsäufer auf http://www.sniper-plays.at
  • #34 Wo...ist...der...Weg...raus? Ich hasse Labyrinthe sowieso, warum also auch in diesem herrlichen Spiel. Da raste ich irgendwann nochmal aus!

    Geh ordentlich ab auf http://www.sniper-plays.at
  • #35 Delphine, diese Klinge. Wir folgen ihr und finden heraus, das ein Drache namens "Alduin" scheinbar für das ganze Übel verantwortlich ist. Und die "Thalmor" auch....

    Scharfe Klinge... falsch verstehen auf http://www.sniper-plays.at
  • #36 Nach ein wenig Geplämper bei den Graubärten und einsicht in den 3rd-Person-Modus, da geht es auch schon ab in die Tiefen der Dunklen Bruderschaft....

    Dunkle wie ein A........ oder ? auf http://www.sniper-plays.at
  • #37 Wir entzaubern.... Dann ab in die Akademie von Winterfeste. Da wird unsere Magika gefördert haben, ist es für uns sehr einfach, den geforderten Furchtzauber zu wirken. Eine nette Einführung wird uns auch geboten....

    Taschendieb-Magie unter http://www.sniper-plays.at
  • #38 Unsere magische Ausbildung wird mal eben geschwänzt und Delphine wird aufgesucht. Sie hat einen "teuflischen" Plan, um eine Botschaft zu stürmen. Anschließend noch ein Abstecher in die Dunkle Bruderschaft. Aber es gibt bei dem allen technische Probleme

    Verwirrung gibts auf http://www.sniper-plays.at
  • #39 Wir werden das erste Mal gewillte Mörder; Narfi und andere müssen ihr Leben lassen. Zwar läuft nicht alles so, wie geplant, aber immerhin.... erledigt ist erledigt!

    Mörder hinterlassen Spuren auf http://www.sniper-plays.at
  • #40 Lernen wir doch mal die Mitglieder unserer "Familie" kennen.... Ein paar nette Menschen(oder Echsen und Elfen) sind dabei, muss man ja sagen! Bei Delphine kriegen wir einen hochriskanten Auftrag, aber dazu irgendwann mehr....

    Delphine schwimmen Richtung http://www.sniper-plays.at
  • #41 Unsere Quest: Triff Malborn in Einsamkeit. Schwierigkeitsgrad: machbar. Nur weiß ich nicht genau, ob wir dem vertrauen können. Es wird sich zeigen.... Am Rande erwähnt: Ein Haus ist auch ein Kauf dieser Folge!

    Malborn hebt einen bei http://www.sniper-plays.at
  • #42 Auf der Party sorgen wir für Ablenkung und können nun Delphine dadurch bei ihren Taten gegen die Drachen durch einen Schleichtzug unterstützen. Aber das Schleichen in Skyrim ist nicht ganz mein Ding....

    Elenwen gibt Feten gern auf http://www.sniper-plays.at
  • #43 Das leise Fortbewegen klappt nicht.... So ein Mist! Doch außerhalb der Botschaft metzeln wir alle nieder, die uns in die Quere kommen. "Wir leben" ist der erleichternde Spruch.... Nebenbei bekommen wir interessante Infos über die Drachen!
    PS: April, April! Kein Titel!

    Informationen gibt es zu Hauf auf http://www.sniper-plays.at
  • #44 Diese verk....korksten Elfen sind doch nicht zu fassen; tauchen einfach aus dem Nichts auf und schleppen Thalmor-Meuten hinter sich her. Immerhin gibt es die gerechte Strafe: Ein Troll kann sich nähren!

    Flucht mit trollender Begegnung gibts auf http://www.sniper-plays.at
  • #45 Das lasse ich lieber unkommentiert.

    *nicht jugendfreier Witz* http://www.sniper-plays.at
  • #46 Das Brisenheim wird möbliert; Kästen, Schränke, Truhen und... Gold. Scheinbar hat ein Arbeiter sich etwas zu sehr häuslich gemacht. Soll uns aber nicht stören!

    Weht die Brise durch dein Heim, schau doch mal hinein... auf http://www.sniper-plays.at
  • #47 Heilstränke stehlen, da fühlt man sich ja gleich nicht so schuldig, es ist ja schließlich für einen guten (eigennützigen) Zweck. Und wir erlenen, wie wir einen Heiltrank brauen!

    Alchimisten in Kisten gibts gratis auf http://www.sniper-plays.at
  • #48 Unsere neuen Pläne werden wiedermal duch einen kleinen, aber fast schon lohnenswerten Auftrag unterbrochen: Eine wertvolle Halskette für das Abschlachten von wenigen Untoten ist doch immer ein gutes Wort!

    Halle der Toten wird lebendig auf http://www.sniper-plays.at
  • #49 Nach einigen Folgen geht es wieder in die Unterkunft der Gefährten, die natürlich schon Aufträge parat haben. Für uns alte Magie-Haudraufs kein Problem, die Diplomatie ist da schon schwieriger.

    Back to the Kumpanen auf http://www.sniper-plays.at
  • #50 Ganz einfach mal ein Banditenlager mitnehmen, sowieso klar! Denn die Draugr und anderen Untoten und Bestien sind von einem ganz anderen Kaliber, wie wir nur zu gut wissen....

    .... ist das Ziel meist http://www.sniper-plays.at
  • #51 Der uns begelitende Gefährte ist ein... Monster! Hilfe, hilfe, schrei ich nur. Relativ beruhigt geht es dann aber weiter in die Tiefen des Untergrundes und ein Meister-Schloss erwartet uns, das uns ordentlich Dietriche kostet.

    Wer? Wölfe! auf http://www.sniper-plays.at
  • #52 Wir machen die ersten Begegnungen mit einem Bund, der sich "Silberne Hand" nennt. Werwolfjäger - also quasi die Feinde der wölfisch angehauchten Gefährten! Es geht immer weiter, bis an ein Schloss, an den wir fast verzweifeln....

    Nächste Folge gibts auf http://www.sniper-plays.at
  • #53 Fährt zur Hölle ein Bus mit diesen Genossen, muss das ein Doppeldecker sein. Meine Fresse, wie viele Gegner gibt es denn? Ist halb Himmelsrand gegen uns? Und warum ist Alfonso kein Österreicher?

    Fragen werden beantwortet auf http://www.sniper-plays.at
  • #54 Nach einer ordentlichen Aufmunitionierung werden wir in die Kreise der Gefährten aufgenommen, und die Möglichkeit, sich in einen Werwolf zu verwandeln, ist nicht weit!

    Aufnahme von Lets Plays zu den Gefährten? Vote auf http://www.sniper-plays.npage.de
  • #55 Wir wollen nach Rifton, aber wie ihr mich schon kennt, gibt es hundert Probleme: Lydia ist nicht mitgekommen, unsere Taschen sind voll, die Waffen sind nicht ausgerüstet, etc.

    Testet Skyrim ohne Probleme und http://www.sniper-plays.at
  • #56 Leider noch nicht in HD! Wir stehlen dann halt nicht so tragisch, nicht? Dann geht es in den Rattenweg zu Esbern.

    Esbern flieht auf http://www.sniper-plays.at
  • #57 Wir finden Esbern, den Schrulligen, in den Gossen unter Rifton. Aber er hat ein besonders interessantes Buch in seinem Löchlein. Mit ihm (also Esbern, nicht dem Loch!) müssen wir dann fliehen, wobei sich die Thalmor als relativ schwere Gegner erweisen.

    Trolle töten leicht gemacht? Ab auf http.//www.sniper-plays.at
  • #58 Wir beben uns wieder aus der Gosse. In Weißlauf erwartet und dann... neben einem seltsamen Drachenangriff.... eine nette Unterhaltung zwischen Delphine und Esbern über eine mögliche Lösung, um einen Kampf gegen Alduin zu gewinnen.

    Eine mögliche Lösung? Erfahrt es auf http://www.sniper-plays.at
  • #59 Nach einer Kutschfahrt nach Markarth müssen wir uns durch eine wilde Wildnis kämpfen, die nicht nur von wenig Gegnern, sondern auch von seltsamen Kämpfern gespickt ist.

    Pferdlose Wanderung auf http://www.sniper-plays.at
  • #60 Das Abgeschworenen-Lager ist schwer zu erobern, aber doch möglich. Ist die Information im Tempel der Himmelszuflucht wirklich das alles wert?

    Schwör niemals ab von http://www.sniper-plays.at
  • #61 Hinter Rätseln und Fallen gibt es sie doch; die Mauern von Alduin. Dort gibt es einen wichtigen Hinweis: Ein Schrei kann dem Drachen ein Ende machen.

    Warum keine Säule von Alduin? Antwort auf http://www.sniper-plays.at
  • #62 In Weißlauf brauchen wir so einiges: Ob wir nun unsere Rüstung verkaufen, Krakheitstränke kaufen, alchimistischen Tätigkeiten nachgehen,.... Alles ist dabei. Wie wir fertig sind überkommt mich ein unbeherrschbarer Drang mit der Magier-Quest weiterzumachen.

    Ein Kaufmann ging nach Saarthal, oj was macht er da? Erfahrt das Original auf http://www.sniper-plays.at
  • #63 In dieser verlassenen Nord-Ruine treiben sich Untote herum, wie immer halt. Denkt man zumindest. Aber irgendwas ist anders, irgendetwas ist noch hier...

    Geheimnisse erforschen wir gerne auf http://www.sniper-plays.at
  • #64 Was mag das wohl sein? Woher kommt sie nur? Hat sie den Zweck zu erfüllen, den wir glauben? Wie lang ist sie schon hier? Fragen über Fragen. Antworten sind nur so wenige da.

    Fragst du dich, wo ich wohne? Hier: http://www.sniper-plays.at
  • #65 Durch die Linzenz-Geschichten seitens YT ist leider "Der Schnitt" passiert! Wie böse.

    Die Lizenz gibts aucht auf http://www.sniper-plays.at
  • #66 Wir reisen durch die Lande, einer Quest hinterher, und was passiert: Ein Drache taucht auf, eine Hütte erscheint am Horizont. In dieser Hütte finden wir aber keine Gastfreundschaft - ein böser Magiekünstler haust hier!

    Der Außenseiter, nicht die Außenseiter schaut vorbei auf http://www.sniper-plays.at
  • #67 Etwas seltsames passiert: Mitten in einem Drachenkampf greifen Bären an, doch sie wollen nicht das riesige Ungetüm zur Strecke bringen, sonder uns! Den Schock noch immer in den Knochen verticken wir erst mal ein paar Schuppen und Knöchlein.

    Bären wehren sich auf http://www.sniper-plays.at
  • #68 In einem alten Gemäuer finden wir den zu rettenden: Lemkil. Allein WO er ist, das ist seltsam. Allerdings möchte ich nichts spoilern....

    Du hast doch schon mit der Überschrift gespoilert und mit http://www.sniper-plays.at
  • #69 In Himmelrand ist das Schnellreisen oft verkorkst. Das lässt sich am besten durch dieses Video beweisen.

    Viermal besser ist http://www.sniper-plays.at
  • #70 Nach einiger Zeit widtmen wir uns wieder der Dunklen Bruderschaft. Muiri, unsere nächste Auftraggeberin, hat sogar zwei Aufträge. Natürlich sagen wir da nicht nein und begeben uns sofort zu ihrem Ex.

    Muiri vollzieht das Schwarze Sakrament auf http://www.sniper-plays.at
  • #71 Das wurde von diesen Dwemern erbaut. Und hier lebt Alain, den wir töten müssen. Doch die Neugier treibt und weiter.... Ob sie uns das Leben kosten wird, oder und mit Reichtum beschenkt?

    Erfahre das auf http://www.sniper-plays.at
  • #72 Mir wird diese Zwergenruine dann doch zu blöd und es geht zum eigentlichen Quest-Ziel weiter; der Tod einer Frau in Windhelm wurde verlangt. Dem gehen wir nach und ein herumlaufender Frauen-Serienkiller passt doch wunderbar, um die Tat von uns abzulenken!

    Frauen Freund oder Feind? Entscheide dich auf http://www.sniper-plays.at
  • #73 Nachdem der letzte Auftrag so gut über die Bühne gegangen ist, sollen wir jetzt etwas Internes klären. Dazu müssen wir uns jedoch an einen Ort begeben, an dem keiner - weder du noch ich - im RL gern vorbei schauen würde....

    Ganz intim mit der Mutter der Nacht wird es auf http://www.sniper-plays.at
  • #74 Bei den Gefährten gibt es noch eine Quest: Die Silberne Hand. Um diese zu vollenden geben wir uns einer Macht hin, die ein normaler Mensch nicht einmal messen kann. Aber wir können es jetzt.

    Das Jungblut wird Vollblut auf http://www.sniper-plays.at
  • #75 Wir rushen durch das Lager, einfach alle umbringed. Auch der große... die große Boss.... ist leicht schaffbar. Nur dann gibt es ein Problem. Lydia...Wo bist du?

    Partei gegen Werwolftöter eröffnet bald die HP auf http://www.sniper-plays.at
  • #76 Die Silberne Hand ist besiegt, aber ein großes Problem gibt es noch: Lydia ist weg! Also nochmal. Aber Offscreen. Mit Lydia im Gepäch begeben wir uns dann zur Dunklen Bruderschaft, wo ja noch einiges zu erledigen ist.

    Ist Lydia wirklich so dumm? Stimm ab auf http://www.sniper-plays.at
  • #77 Einen Ork und einen Vampir giltt es zu ermorden, so lange wir von Astrid keine anderen Anweisungen haben. Als das passiert schreiten wir natürlich sofort - nicht - zur Tat!

    Ich mag die Echse auf http://www.sniper-plays.at
  • #78 Nach vollbrachter Tat kümmern wir uns einmal um unsere Rüstung. Da Schmieden auf Level 100 gebracht wurde, ist das ja relativ leicht. Und dabei schauen wir auch noch recht gut aus!

    Selbstüberschätzung gibt es viel auf http://www.sniper-plays.at
  • #79 Auf dem steilen und steinigen Weg auf den Gipfel des Halses der Welt begegnet uns der Meiser höchstpersönlich. Nur eine Sache ist an ihm ungewöhlich... sein Aussehen, seine Art, etc.

    Wer ist das nur? Erfahre es auf http://www.sniper-plays.at
  • #80 Nach dem Tipp eines grolligen Orks in Winterfeste begeben wir uns zu Septimus Signus, der tief in den Weiten des nordischen Meeres lebt. Dazu ist er total verwirrt, schwer zu erreichen und irgendwie gestört....

    Komische Kauze kauern kurz bei http://www.sniper-plays.at
  • #81 Tief, sehr tief, noch tiefer und dann irgendwann einmal das Zwergen-Haus. Jedoch nicht eines wie bei den Schlümpfen, sondern eher wie bei gigantischen Zwergen-Maschinen, die nach menschlichem Fleisch sich verzehren. Also schon recht einladend....

    NICHT! auf http://www.sniper-plays.at
  • #82 Dieser Ort hier unten wartet auf seine Entschlüsselung, und jetzt sind wir da! Kein Stein wird nicht zweimal umgedreht und jedes Plänzchen wird mitgenommen. Wir hinterlassen unsere Spuren...

    Der unaussprechliche Raum ist auch zu finden auf http://www.sniper-plays.at
  • #83 Gefühlte hunderttausend Tode später sind wir dann endlich an vier Gegnern vorbei; dabei sollen Falmer gerade mit einer Drachenrüstung gar nicht schwer sein. Wie auch immer: Dem Betreten der Schwarzweite steht nichts im Wege.

    Falmer-Viecher-Aufstands-Niederschlagung! Jetzt werben auf http://www.sniper-plays.at
  • #84 In der Schwarzweite sind die ausgestorbenen Dwemer immer noch durch ihre gigantischen Maschinen-Wesen anwesend. Und da soll man sagen, das die Zwerge keine Spuren hinterlassen haben.

    Metallwesen besuchen auch http://www.sniper-plays.at
  • #85 Weite.
    Weite.
    Mehr gibt es nicht zu sagen. Scheinbar ist ganz Himmelsrand damit unterhöhlt.

    Diese Weite gibts nur bei http://www.sniper-plays.at
  • #86 Eine scheinbar unlösbare Aufgabe ist nur lösbar, wenn du sie auf dich zukommen lässt. Sonst kann man sich auch bei dem leichtesten Problem lange aufhalten.

    Mechanismen lernst du auf http://www.sniper-plays.at
  • #87 Die Spruchrolle der alten ist eigentlich ein Kino! Aber der Film ist eher in die Kategorie "Alle sterben und der letzte verbockt es auch noch" einzuordnen, und nicht wie gehofft ein "Alle sterben und die Menschheit wird gerettet"-Film. Aber so spielt das Leben.

    Das Leben. Die neue Rockband spielt auf http://www.sniper-plays.at
  • #88 Der ach so große böse Weltenfresser bekommt ordentlich was auf die Fresse. Der Beginn des Sieges für die Menschheit.

    Aufs Maul auf http://www.sniper-plays.at
  • #89 Unser nächster Auftrag bei der dunklen Bruderschaft hört sich nicht nur halsbrechersich an, sondern ist es aus. Der Kaiser soll das Zeitliche segnen. Na toll!

    Auch überrascht? Mehr Infos auf http://www.sniper-plays.at
  • #90 Die Hure, die heiraten soll und uns nur auf dem Weg zum König im Wege steht muss sterben. Da verwandeln wir uns zum Biest und knöpfen uns die feine Frau mal schön vor... halt, nicht wie ihr denkt!

    Werfolg-Mode = God-Mode ? Die Frage gibts auf http://www.sniper-plays.at
  • #91 Irgendwie nervt der Staubsauger, oder? Tja, da kann man nix machen. Außerdem ist es nicht total wurst, man kann ja den Sound leiser machen...

    Sound-Probleme auf http://www.sniper-plays.at
  • #92 In mehreren Städten warten wir auf diesen Gaius. Dann kommt noch ein Drache dazwischen, dann ist er in der Stadt, aber ich krieg dich noch. Irgendwann...

    Gaius Leiche im Leichenschauhaus auf http://www.sniper-plays.at
  • #93 Einige Versuche ihn im Gasthaus "Beflaggte Mähre" zu töten gelingen nicht. Die Wachen könnten wir erledigen, aber 1000 Kopfgeld für den wichtigsten Ort im Spiel.... das ist nicht so gut.. Aber auf einer Landstraße - mitten im Nichts - wird er nicht bewacht. Dort wird es geschehen!

    Kill ´em all! auf http://www.sniper-plays.at
  • #94 Cicero hat sich von Anfang an nicht gut in die Gemeinschaft eingefügt, aber jetzt ist Schluss mit Lustig... Cicero wird zur Rechenschaft gezogen - völlig egal, was er zu seiner Verteidigung zu sagen hat.

    Das Tagebuch wird dir vorgelesen auf http://www.sniper-plays.at
  • #95 Selbst im Werwolf-Modus kommen wir nicht an diesen seltsamen Geister-Wachen vorbei. Da heißt es also.... auf die Verwandlung.... war--- warten! Ob unserem Alfonso nackend kalt ist?

    Was geht mit den Geistern auf http://www.sniper-plays.at
  • #96 ...noch nicht! Cicero ist gerichtet, also können wir endlich ungestört weiter arbeiten. Nun sollen wir uns einen ganz besonderen Vertreter der Küchenbranche machen: den Feinschmecker!

    Cicero was slain by http://www.sniper-plays.at
  • #97 Der Anton weiß wo wir den Feinschmecker finden. Dafür muss er sein Leben lassen und wir können uns auf den Weg zu dem Haus machen, in der er sich befindet. Wobei es eher eine Kneipe als nur ein Haus ist.

    Der Ork kocht auf http://www.sniper-plays.at
  • #98 Der Feinschmecker ist nun wirklich nichts weiter als eine Legende, die nicht mehr besteht. Festus gibt uns den Auftrag, dass wir bei Maro (Vater des kürzlich verstorbenen G. Maro) melden sollen und uns eine tödliche Brühe ausdenken sollen.

    Das Elexier gibt es auf http://www.sniper-plays.at
  • #99 Der König.... das Ziel... vor Augen.... als Koch.... verkleidet.... die Mahlzeit.... vergiftet!

    Der Mörder schlägt daneben auf http://www.sniper-plays.at
  • #100 Astrid und die Dunkle Bruderschaft wollten uns beseitigen, aber sie haben ihre Rechnung bekommen... aber mit zu hohen Zinsen. Trauer ist natürlich gegeben. Der letzte Auftrag: Die Ermordung des Kaisers wird aber fortgesetzt....

    Blutschwüre, Rächer und Astrid´s Tod auf http://www.sniper-plays.at
  • #101 Als Rächer machen wir das Schiff unsicher und töten letztendlich den wahren König! Achting! Spoiler: Auch Kommandant Maro wird sein Leben lassen - er war selber ein Massenmörder.

    Mit Blitzen spielt man auf einem Holzschiff nur auf http://www.sniper-plays.at
  • #102 Zwanzigtausend verfu***** Goldmünzen - für die fast vollständige Vernichtung der Bruderschaft, kein gutes Geschäft. Der Neubeginn wird schwer, aber keinesfalls unmöglich, vor allem mit der Hilfe eines alten Freundes.

    Innendeko für die Mörderhöhle auf http://www.sniper-plays.at
  • #103 Nach unserem kleinen Autrag in Winterfeste statten wir mal der Folterkammer einen Besuch ab. Unsre Luxussuite bildet quasi das Äquivalent dazu. DIe Mutter der Nacht wird die Bruderschaft weiter führen.

    Heil Sithis! Leiste den Schwur auf http://www.sniper-plays.at
  • #104 Der letzte Auftrag der Dunklen Bruderschaft für uns wird auch erledigt. Damit ist diese Quest-Reihe abgeschlossen. Nur die Frage: wohin geht Alfonso jetzt? Da geh´n mir doch mal nach Volunruud - wo schon so mancher Auftrag seinen Beginn findet.

    Die Tiefen sprechen mit dir auf http://ww.sniper-plays.at
  • #105 Ein bisschen was bei Belethor und Lucan verkaufen, dann ist unsere Tasche gleich nicht mehr so voll. Doch das reicht nicht: Mehr Händler und Gold müssen her. In Helgen finden wir leider keine Händler, nur Banditen und Gesetzlose.

    Helgen 2.0 nur auf http://www.sniper-plays.at
  • #106 Die Vulkanglasaxt wird unsere neue Primärwaffe. Damit spielen wir uns in Volunruud - wobei dort so ein mächtiger Boss rumsteht, dass es vermutlich mit jeder Waffe sauschwer wäre. Ob er machbar ist?

    Mega-Ultra-Boss auf http://www.sniper-plays.at
  • #107 Oft wird verkackt, oft wird verschissen, aber vielleicht hilft einmal so richtig brüllen? Auf jeden Fall ist es ein schwerer Kampf gegen die Zunge, die scheinbar hunderte Jahre lang nur kämpfen trainiert hat.

    Boss-Batle auf http://www.sniper-plays.arr
  • #108 Nach ein wenig rumgeruckel und einem Risen-Drachen-Kampf sprechen wir nun mit dem Erzmagier der Magierakademie von Winterfeste, der uns zum Ork in der Bibliothek schickt, der angeblich was für uns hat.

    Kampf der Giganten auf http://www.sniper-plays.at
  • #109 Diese gar üblen Gesellen scheinen nicht nur Blutsüchtig sein, sondern auch Vampire zu vergew.....verwöhnen und andere Menchen einzusperren. Der angebliche Buchdieb ist jedoch momentan unauffindbar.

    Ancano ist dir unsympatisch auf http://www.sniper-plays.at
  • #110 Der angebliche Dieb ist eigentlich nur ein Gefangener der sogenannten "Ruferin", die es nun zu besiegen gilt. Sie scheint eine mächtige Zauberin zu sein, denn die Beschworenen sind nicht ohne ;)

    Ruf nach http://www.sniper-plays.at
  • #111 Wir verlassen die Ruine und berichten dem ekligen Ort in der Bücherei über unseren Fund - als Dank bekommen wir einige Bücher. Danach gibt es eine kleine Fressorgie bei uns zu Hause, da wir ja schließlich auch so eine Art Alchemist sind.

    Friss dich satt auf http://www.sniper-plays.at
  • #112 Die einzige Möglichkeit Alduin zu besiegen ist sich Hilfe von einem Drachen zu besorgen - dafür muss der gute Alfonso aber den Jarl von Weißlauf, den General des Kaisers und den Jarl Ulfric überzeugen. Da braucht es die Hilfe der Graubärte.

    Sturmmäntel aller Länder vereinigt euch auf http://www.sniper-plays.at
  • #113 Bei den Graubärten haben sich Jarl Ulfric, Delphine, Tullius, der Jarl von Weißlauf und wir versammelt, um einen Waffenstillstand auszuhandeln. Die Vorderungen und Beschimpfungen werden nur so durch die Gegend geworfen.

    Ratsversammlung auf http://www.sniper-plays.at
  • #114 "Odahviing! Höre meine Stimme und erscheine. Ich rufe dich in meiner Zeit der Not." Und tatsächlich kommt er an - und wir können ihn verhören. Jetzt haben wir einen Drachen, der uns jederzeit nach Sovngarde bringen kann!

    Drachenfeste feiert dem Drachen ein Feste auf http://www.sniper-plays.at
  • #115 Wir begegnen dem Anführer der Dibesgilde im Rattenweg und werden von ihm sofort getestet, ob wir seiner Organisation etwas einbringen können. Clever wie wir sind schaffen wir es und sind dabei - doch mit dem Dolch im Gewande können wir HIER ausnahmsweise nichts reißen.

    Bürg für Alfonso und http://www.sniper-plays.at
  • #116 Brynjolf lässt und in der Diebesgilde mitmachen, dafür müssen wir einfach nur klauen - nichts anderes! Dann bedienen wir uns direkt einmal im Hauptquartier der Bande, denn wir sind ja schließlich Langfinger.

    Fingere lang auf http://www.sniper-plays.at
  • #117 Wir fackeln die Bienenstücke ab und schleichen uns dann mehr oder minder geschickt in das Haus - aber von Unauffälligkeit kann nicht die Rede sein. EInfach durchzuschnetzeln ist zwar nicht die feine englische Art, aber die braucht eh keiner.

    Metzler-Schnetzler kaufen ein auf http://www.sniper-plays.at
  • #118 Der Tresor und dessen Inhalt ist nun Bestandteil des Besitzes der Gilde, aber da wir die Messer gewetzt haben gibt es keine Prämie. Dafür bekommen wir nun endlich die Rüstung der Diebesgilde, die schöne Boni verleihen.

    Werde ein Dieb auf http://www.sniper-plays.at
  • #119 Genug in der Diebesgilden-Taverne umgeguckt! Der Jarl von Rift hat einen Auftrag für uns: Wir sollen Gift in den Met ihres größten Konkurenten schütten. Dazu sollen wir eine Kontaktperson in Weißlauf kontaktieren.

    Schwarz-Dorn vs. HonigbräuMet auf http://www.sniper-plays.at
  • #120 Meine Fresse - kein Sportwagen kann uns einholen. Und die Menge an Gold, die wir in Form von Münzen und Wertgegestäden dabei haben ist auch nicht zu unterschätzen. Dann machen wir mal mit der Diebesgilde weiter.

    Motorstorm 100+ auf http://www.sniper-plays.at
  • #121 Der Met ist vergiftet und der Befehliger der Wache von Weißlauf wird bald nicht mehr sein. Doch die Gilde hätte und vor dem Irren in den Tunneln waren können - schwer war er zum Glück nicht. Und der neue Besitzer der Bräuerei wird direkt bestohlen.

    Sabjorn R.I.P auf http://www.sniper-plays.at
  • #122 Mit den neuen Fähigkeiten wie z.B. Verzauberung können wir so richtig geile Sch**** abziehen. Alles an uns ist nun magisch - von der Unterhose bis zu der Drachenrüstung. Als Zauberer wird das nach über 120 Folgen auch Zeit....

    Suche Dates mit Magiern auf http://www.sniper-plays.at
  • #123 Wir haben neue Spielsachen aka neue Ausrüstung wie z.B. einen Ebenerzbogen. Dann zur Diebesgilde ein bisschen die Panzerknacker-Skills aufrüsten und zu guter letzt für diese Folge machen wir dem Mittelsmann Gulum-Ei ordentlich Druck.

    Denkst du dir auch "So ein Ei?" Dann eier doch auf http://www.sniper-plays.at
  • #124 Wir beschatten Gulum-Ei, der unserer Organisation wohl einen Strich durch die Rechnung machen möchte. Aber das hält uns nicht auf - er wird sich ergeben, oder sterben.... Muha!

    Richtig Fies auf http://www.sniper-plays.at
  • #125 Endlich finden wir nach langen Kämpfen Gulum-Ei, der uns genug Infos gibt, dass wir ihn am Leben lassen können. Eine ganz bestimmte Frau will die Diebesgilde aus dem Geschäft haben.

    Karliha floriert auf http://www.sniper-plays.at
  • #126 Wir sind wieder zurück von der Verfolgungsjagd und - wollen - zuvor etwas verzaubern. Es gelingt und wir gehen wieder woanders hin, nämlich zu Ulfric Sturmmantel, der uns nach einer eher leichen Aufnahmeprüfung aufnehmen möchte.

    Bei Ulric, bei http://www.sniper-plays.at
  • #127 Wir sind herzlich willkommen bei den Sturmmänteln, jedenfals nachdem wir den Eisgeist unschädlic gemacht haben. Aus Freude darüber wechseln wir mal etwas die Anziehsachen. Nur so zum Spaß.

    Verzaubere dich und andere auf http://www.sniper-plays.at
  • #128 Nach einem überstandenen Drachenkampf (genauer zwei), entdecken wir die Ruine von Korvaniund, bei der schon Verstärkung wartet. Momentan sind die Gegner noch simpel, aber es scheint anspruchsvoll zu werden.

    Durch Ruinen nicht mehr Kämpfen sondern rennen - auf http://www.sniper-plays.at
  • #129 Mit einer Ebenerzklaue gelangen wir tiefer in die Festung. Schließlich kommen wir aber in einen Raum, der sich nur mit dem gewitztesten Rätsel überhaupt lösten lässt - oder irgendwer ist zu dumm einen Schalter zu finden.

    Voll verpeilt auf http://www.sniper-plays.at
  • #130 Wir beenden unseren ersten Auftrag für Jarl Ulfric und verabschieden uns vorerst von den Sturmmänteln. Statt weiter zu kämpfen rasten wir uns bei einer kurzen "Verkaufs-Tour" etwas aus.

    Betrüge Belethor auf http://www.sniper-plays.at
  • #131 Der Jarl von Weißlauf will scheinbar nicht mit den Sturmmänteln verhandeln - wir sind gute Waffenverzauberer - Waffen sind immer noch starke Gegner; das sind die Erkenntnisse dieser Folge. Was es damit auf sich hat seht ihr am besten selbst...

    Versuch zu klauen, dann wird dir eine Gehauen - mehr Reime auf http://www.sniper-plays.at
  • #132 Mercer und wir gehen auf die Jagd nach Karlia, die sich in einer alten Nordruine versteckt hält und sich mit Fallen eingedeckt hat. Keine leichte Aufgabe, denn alleine der Weg ist von Monstern überhäuft.

    Auf der Suche; auf der Flucht auf http://www.sniper-plays.at
  • #133 Wir sind auf der Spur von Karliha, die uns mächtige Gegner und heimtückische Fallen vor die Nase wirft. Unter anderm Draugrtodesfürsten, die mit die schwersten Gegner der sind - neben den Drachen natürlich.

    Der Tod der Fürsten auf http://www.sniper-plays.at
  • #134 Das Dungeon ist endlich geschafft - nach schweren Kämpfen. Karliah tritt uns gegenüber und berichtet über die üblen Machenschaften von Mercer, der nun zu unserem Hauptziel wird. Um sein Tagebuch zu entschlüsseln müssen wir zuerst einen Weisen aufsuchen.

    Übersetzungs-Probleme auf http://www.sniper-plays.at
  • #135 Der Magier Calcelmo möchte uns die Utensilien für die Übersetzung nicht geben. Also ist der nächste Schritt: Einbruch! Das Museum wird schon bald in unserer Hand liegen und was wichtiger ist; die Übersetzung wird möglich sein.

    Feinde in einer Bibliothek? Erklärt auf http://www.sniper-plays.at
  • #136 Die Typen in der Bücherei sind bald Geschichte und es zeigt sich: eine Schreibutensil und ein Papierstück sind in Skyrim doch nicht extrem unnütz. Enthir übersetzt uns daraufhin auch gleich das Tagebuch; doch schreckliche Wahrheiten tuen sich auf.

    Mit Kopfgeld auf http://www.sniper-plays.at
  • #137 Zwischendurch wollen mir mal beiläufig angenommene Quests bearbeiten, aber irgenwie will und der Obermacker der Wache nicht als Detektiv, also gehen wir weiter unseres Weges. In der Gilde passiert gerade sowieso viel zu viel.

    Morde und Wachenhorde auf http://www.sniper-plays.at
  • #138 In der Zersplitterten Flasche wartet die Gilde auf uns, aber wir schaffen es sie von uns zu überzeugen und erkennen nun eindeutig: Mercer ist der Bösewicht. Um jedoch Beweise (stichfeste und nicht gegen uns verwendbare) zu finden müssen wir einbrechen...

    Orientierung = 0% auf http://www.sniper-plays.at
  • #139 Im Haus von Mercer finden wir ein Schriftstück, welches uns von seinen üblen Machenschaften genauer unterrichtet. Um ihn besiegen zu können müssen wir einen Schritt weiter gehen - und Karliha unser Leben anvertrauen.

    Mercers Haus hat Aktien auf http://www.sniper-plays.at
  • #140 Mit Karliah geht es in die Höhle der Nachtigallen, durch derern Besuch wir schließlich selbst zur Nachtigall werden und Nocturnal dienen können bzw. müssen. In diesem Dungeon gibt es Gott sei Dank einmal keine Gegner.

    Sprich mit Karliah auf http://www.sniper-plays.at
  • #141 Brynjolf möchte uns zum Chef der Gild machen und wir müssen gezwungenermaßen annehmen. Dann rüsten wir uns noch einmal kurz die Ebererzaxt auf, die nun unsere stärkste Waffe ist - damit soll der Tod von Mercer noch beschleunigt werden.

    Pferderennen über Stock und Stein auf http://www.sniper-plays.at
  • #142 Nach einem tiefen Abstieg un einen Mini-Bosskampf geht es in die unaussprechliche Zwergenruine, in der Mercer, Karliah und Brinjolf offenbar schon gut aufgeräumt haben. Wie immer sind die Gegner hier diese Metallspinnen und Roboter.

    Seelensteine in Ruinen farmen auf http://www.sniper-plays.at
  • #143 Durch die alten Falmer und Dwemer Ruinen geht es Mercer hinterher. Rätsel, schwere Gegner, vebugte KI und vieles mehr erwarten uns hier unten. Na zum Glück stimmt mein Orientierungssinn mit dem Spiel überein *hust*

    Folterer und Falmerhasser auf http://www.sniper-plays,at
  • #144 Immer wieder haben wir mit Gewichtsproblemen zu kämpfen - nicht im üblichen Sinn, sondern auf unsere maximale Traglast bezogen. Aber wir kommen Mercer immer näher. Unser einziger Antrieb ist der Ausblick auf seine Buße.

    Schwacher Zwergezenturio-Werkstatt auf http://www.sniper-plays.at
  • #145 Am Ende der Zwergenruine finden wir Mercer Frey und das Ding, warum er hier runter gekommen ist: Ein Auge einer Steinfigur - scheinbar aus Kristall - ist anscheinend aus irgendeinem Grund extrem wichtig für ihn, also wollen wir es.

    Der Dietrich, der nie abbricht auf http://www.sniper-plays.at
  • #146 Nach dem Kampf gegen einen toten Horker wandern wir zum Dämmergrab, wobei wir an alte Zeiten erinnert werden (Videogucker sind klar im Vorteil). Dabei machen wir ein Diebeslager unsicher und verlieren den Orientierungssin komplett.

    Backerzahn und Bruderschaft auf http://www.sniper-plays.at
  • #147 Im Dämmergrab begegnet uns ein Geist: Wie es sich herausstellt ist es Gallus, der uns natürlich durchlässt, da wir ja beide Mercer als gemeinsamen Feind haben (bzw. hatten). Dann geht es weiter in die nächste Kammer....

    Ordentlich den Geistern auf die Fresse hauen auf http://www.sniper-plays.at
  • #148 In dem folgenden Raum ist es wichtig auf dem Pfad des Schatten zu wandeln. Nachdem das feststeht ist es leicht hier durchzumanövrieren. Doch der darauf folgende Raum ist so schwer... das eine Komplettlösung her muss.

    -----------------------------------------------
    SniperMajor auch auf:
    - http://www.twitter.com/SniperMajorLP
    - http://www.sniper-plays.at
    - http://www.sniper-plays.forumieren.net
    - http://www.formspring.me/snipermajor

    Wenn euch das Video gefallen hat schreibt doch einen Kommentar, bewertet das Video oder favorisiert es. Vielen Dank!
  • #149 Wir treten ihr gegenüber, der "Göttin der Diebe". Vorher finden wir jedoch jemanden, der nicht das Glück gehabt hat ihr in die Augen zu blicken. Ihre Botschaft klingt zornig, doch wenn SIE wirklich ZORNIG gewesen wäre, dann würden wir NICHT am Ende dieser Folge stehen.

    -----------------------------------------------
    SniperMajor auch auf:
    - http://www.twitter.com/SniperMajorLP
    - http://www.sniper-plays.at
    - http://www.sovy.de/home/player/thesnipermajor
    - http://www.formspring.me/snipermajor

    Wenn euch das Video gefallen hat schreibt doch einen Kommentar, bewertet das Video oder favorisiert es. Vielen Dank!
  • #150 Ganze zweitausend Euro! Nein, es sind zwei echte Riesen. Dafür gibt es dann jedoch nur zweihundert mikrige Mäuse; also ein absolute Schande! Dafür gab es einiges an Geld von den Typen selber....

    -----------------------------------------------
    SniperMajor auch auf:
    - http://www.twitter.com/SniperMajorLP
    - http://www.sniper-plays.at
    - http://www.sovy.de/home/player/thesnipermajor
    - http://www.formspring.me/snipermajor

    Wenn euch das Video gefallen hat schreibt doch einen Kommentar, bewertet das Video oder favorisiert es. Vielen Dank!
  • #151 Wir reisen in die Drachenfeste, wo Odahviing schon wartet, um uns zu Alduins Hort zu bringen. Dort gibt es viel zu viele Draugrtodesfürsten, Draugrgeißeln und andere Untote. Ein Gemetzel der alten Schule.

    -----------------------------------------------
    SniperMajor auch auf:
    - http://www.twitter.com/SniperMajorLP
    - http://www.sniper-plays.at
    - http://www.sovy.de/home/player/thesnipermajor
    - http://www.formspring.me/snipermajor

    Wenn euch das Video gefallen hat schreibt doch einen Kommentar, bewertet das Video oder favorisiert es. Vielen Dank!
  • #152 Im Dungeon lösen wir das allerletzte Rätsel, bevor wir schließlich Alduin gegenüberstehen - soviel sei gesagt. Das ganze Gold kommt uns auch gerade zu gute.

    -----------------------------------------------
    SniperMajor auch auf:
    - http://www.twitter.com/SniperMajorLP
    - http://www.sniper-plays.at
    - http://www.sovy.de/home/player/thesnipermajor
    - http://www.formspring.me/snipermajor

    Wenn euch das Video gefallen hat schreibt doch einen Kommentar, bewertet das Video oder favorisiert es. Vielen Dank!
  • #153 Der Tempel ist recht schnell abgeschlossen und was dann oben auf uns wartet soll ein schwerer Brocken sein, ist es aber nicht. Da sind die Draugrtodesfürsten schlimmer. Dann aber ab nach Sovngarde - oder den Himmel? Auf jeden Fall dort hin, wo Alduin sein soll.

    -----------------------------------------------
    SniperMajor auch auf:
    - http://www.twitter.com/SniperMajorLP
    - http://www.sniper-plays.at
    - http://www.sovy.de/home/player/thesnipermajor
    - http://www.formspring.me/snipermajor

    Wenn euch das Video gefallen hat schreibt doch einen Kommentar, bewertet das Video oder favorisiert es. Vielen Dank!
  • #154 In Sovngarde treffen wir die Helden vergangener Tage, die darauf brennen, uns - das Drachenblut - zu unterstützen. Wir begeben uns in die Schlacht gegen Alduin. Dieser fällt - endgültig. Jetzt ist Schluss - auch mit der Hauptquest vom fünften Elder Scrolls-Teil. Doch das LP ist noch nicht ganz vorbei.

    -----------------------------------------------
    SniperMajor auch auf:
    - http://www.twitter.com/SniperMajorLP
    - http://www.sniper-plays.at
    - http://www.sovy.de/home/player/thesnipermajor
    - http://www.formspring.me/snipermajor

    Wenn euch das Video gefallen hat schreibt doch einen Kommentar, bewertet das Video oder favorisiert es. Vielen Dank!
  • #155 Das LP ist vorbei! Hier ist ein kleines Review über das Spiel. Die Einschätzungen sind alle von mir persönlich und müssen nicht geteilt werden.

    Infos zum Spiel:
    RPG von Bethesda Game Studios
    Altersfreigabe: USK 16
    Verfügbare DLCs: Dawnguard
    Beginn/Ende des LP: 14.2. - 1.10.12
    Erschienen für: PC, X-Box 360 und Playstation 3
    Erschienen am: 11.11.11
    Fazit: 5 bzw. 4,6 Sterne (von 6)

    -----------------------------------------------
    SniperMajor auch auf:
    - http://www.twitter.com/SniperMajorLP
    - http://www.sniper-plays.at
    - http://www.sovy.de/home/player/thesnipermajor
    - http://www.formspring.me/snipermajor

    Wenn euch das Video gefallen hat schreibt doch einen Kommentar, bewertet das Video oder favorisiert es. Vielen Dank!