Yooka-Laylee

Minimieren
Kinomodus: deaktiv
Autoplay: normal
« zurück
weiter »
  • #1 Let's Play Yooka-Laylee - Part 1 - Banjo-Kazooie's geistiger Nachfolger! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #2 Let's Play Yooka-Laylee - Part 2 - Knochen kochen in den Stammblock-Tropen! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #3 Let's Play Yooka-Laylee - Part 3 - Shovel Knight Cameo und Nimbles Wettrennen! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #4 Let's Play Yooka-Laylee - Part 4 - Lorenfahrten aus Tradition! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #5 Let's Play Yooka-Laylee - Part 5 - Nimbo, Herr über das Wetter! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #6 Let's Play Yooka-Laylee - Part 6 - Rextros Retro-Games! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #7 Let's Play Yooka-Laylee - Part 7 - Quiz Time mit Dr. Quack! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #8 Let's Play Yooka-Laylee - Part 8 - Ab in den Glitzerfrostgletscher! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #9 Let's Play Yooka-Laylee - Part 9 - Dunkle, rutschige Zwielichtsteingrotte! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #10 Let's Play Yooka-Laylee - Part 10 - Eisbildhauer für Planker! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #11 Let's Play Yooka-Laylee - Part 11 - Im eisometrischen Palast! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #12 Let's Play Yooka-Laylee - Part 12 - Schuss in den Ofen! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #13 Let's Play Yooka-Laylee - Part 13 - Der zweite Eisschlüssel! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #14 Let's Play Yooka-Laylee - Part 14 - Auf der Suche nach der dritten Welt! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #15 Let's Play Yooka-Laylee - Part 15 - Trumpf im Trauerlabyrinth-Sumpf! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #16 Let's Play Yooka-Laylee - Part 16 - Tentaukeltrevor behält uns im Auge! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #17 Let's Play Yooka-Laylee - Part 17 - Erweiterter Sumpf, erweiterter Sammelspaß! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #18 Let's Play Yooka-Laylee - Part 18 - Neue Moves braucht das Land! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #19 Let's Play Yooka-Laylee - Part 19 - Gewinnmarken-Jagd im Capital Cashino! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #20 Let's Play Yooka-Laylee - Part 20 - D.O.O.F.I.E., der Wahnsinn auf Gleisen! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #21 Let's Play Yooka-Laylee - Part 21 - Heißes Roulette! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #22 Let's Play Yooka-Laylee - Part 22 - Neue Aufgaben an allen Ecken! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #23 Let's Play Yooka-Laylee - Part 23 - Nachholbedarf [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #24 Let's Play Yooka-Laylee - Part 24 - Ramponierte Rampensau Rampo! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #25 Let's Play Yooka-Laylee - Part 25 - Sammelwahn und Schweinereien! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #26 Let's Play Yooka-Laylee - Part 26 - Verstreute Kopfbedeckungen der Schneemänner [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #27 Let's Play Yooka-Laylee - Part 27 - Abgrasen in Schnee und Eis! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #28 Let's Play Yooka-Laylee - Part 28 - Wenn der Sumpf klar wie Kloßbrühe wird! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #29 Let's Play Yooka-Laylee - Part 29 - Warum einfach wenn's auch schwer geht? [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #30 Let's Play Yooka-Laylee - Part 30 - Von Bienen und Piranhas! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #31 Let's Play Yooka-Laylee - Part 31 - Aufregung bei Rextro! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #32 Let's Play Yooka-Laylee - Part 32 - Ein Helikopter räumt auf! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #33 Let's Play Yooka-Laylee - Part 33 - Die fünfte Welt Galeonengalaxie! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #34 Let's Play Yooka-Laylee - Part 34 - Dr. Puzz' letzte Verwandlung! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #35 Let's Play Yooka-Laylee - Part 35 - Wer bekommt den Goldschatz? [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #36 Let's Play Yooka-Laylee - Part 36 - Leg dich nicht mit Planeten an! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #37 Let's Play Yooka-Laylee - Part 37 - Verdichtete Gase segeln im Weltraum! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #38 Let's Play Yooka-Laylee - Part 38 - Sternenangeln und Lorenfahren! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #39 Let's Play Yooka-Laylee - Part 39 - Toiletten-Katastrophe! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #40 Let's Play Yooka-Laylee - Part 40 - Space-Golf für Fortgeschrittene! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!
  • #41 Let's Play Yooka-Laylee - Part 41 - Oberwelt Hivory Towers abgrasen! [HD • 60fps • Blind • 100% • Deutsch]
    ★ LETSPLAYmarkus abonnieren! ► http://goo.gl/ck1zgM
    ★ Yooka-Laylee Playlist ► http://goo.gl/jm3YC1
    ★ Alle Let's Plays Übersicht ► http://goo.gl/irwbPr
    ★ Offizielle Facebook-Page ► http://goo.gl/G7i8ve
    ★ Offizielle Twitter-Page ► http://goo.gl/99sL40

    ········································­································

    ➜ EURE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

    Mit nur einem Klick kannst du viel helfen! Like dieses Video mit einem "Daumen Hoch" um das Spiel, das Let's Play und meinen Kanal zu unterstützen!
    Wenn du immer über neue Videos meines Kanals informiert werden möchtest, kannst du meinen Kanal Abonnieren - Das ist natürlich kostenlos und dient dazu, dass du kein Video mehr verpasst! Hier klicken » http://goo.gl/ck1zgM

    ········································­································

    ➜ INFORMATIONEN ÜBER "YOOKA-LAYLEE":

    Das britische Entwicklerstudio "Rareware", kurz "Rare", begann unter dem Namen "Ultimate Play the Game" mit Videospielen für die Konsole ZX Spectrum und anschließend dem NES. Nach über 50 NES-Spielen wurde Rareware im SNES-Zeitalter zu Nintendos rechter Hand: Mit "Donkey Kong Country" gelangen den Engländern ein grafisch beeindruckendes und spielerisch überzeugenden 2D-Jump 'n' Run-Meisterwerk, welches auch mit zwei Nachfolgern bedacht wurde. Zur N64-Ära erlebten Nintendo-Fans zahlreiche, sagenhafte Rare-Spiele: "Killer Instinct Gold", "Blast Corps", "GoldenEye 007", "Diddy Kong Racing", "Perfect Dark", "Donkey Kong 64" und "Conker's Bad Fur Day" sind da nur eine Auswahl. Doch sehr beliebt wurde "Banjo-Kazooie" und dessen Nachfolger "Banjo-Tooie", in denen sich Rare die Frechheit herausnahm, "Super Mario 64" noch verbessern zu wollen.

    Ende 2002 jedoch, im Zeitrahmen von Rares ersten GameCube-Titel "Star Fox Adventures", wurde Rare von Microsoft für 375 Millionen Dollar aufgekauft - Lizenzen selbsterstellter Spieleserien durfte (abgesehen von der Handheld-Sektion) nur für Microsoft Xbox veröffentlicht werden. Von da an verlor Nintendo seinen wertvollsten Partner, jedoch konnte Rare bei Microsoft nie mehr an alte Erfolge anknüpfen. Auch "Banjo-Kazooie: Schraube locker" blieb blass, nicht zuletzt da man ein Rennspiel aus dem Jump 'n' Run machte. Mit der Zeit verließen immer mehr Entwickler das Studio und Fans warteten vergeblich auf gute Rare-Spiele für Xbox-Konsolen. Ende 2012 beschlossen ehemalige Rare-Entwickler, einen "spirituellen Nachfolger" zu Banjo-Kazooie entwickeln zu wollen. Diesem ehrgeizigen Vorhaben folgten immer mehr hochbegabte Entwickler aus besten Rare-Zeiten. Unter dem Namen "Playtonic Games" wurde dann schließlich Ende 2015 per Kickstarter "Yooka-Laylee" vorgestellt und das Interesse war gigantisch: Die angepeilten 1,000,000 £ als Ziel waren in 21 Stunden erreicht, insgesamt wurden 2.090.104 £ von 73.206 Unterstützern gespendet, um "Yooka-Laylee" zu verwirklichen. "Yooka-Laylee" wurde zunächst für Wii U entwickelt und sollte dann von Team17 auf PC/Steam, PlayStation 4 und Xbox One geportet werden. Die Wii U-Version wurde jedoch im Laufe der Zeit gestrichen und eine Nintendo Switch-Variante angekündigt.

    Das Chamäleon Yooka und die Fledermaus Laylee müssen sich mit dem korrupten Capitel B. auseinandersetzen, der auf der Suche nach einem magischen Buch ist. Yooka und Laylee suchen die Seiten dieses Buches und müssen dabei zahlreiche Welten erkunden und viele Abenteuer bestehen. Die Ähnlichkeit zu "Banjo-Kazooie" ist extrem auffällig, aber natürlich auch voll beabsichtigt. Mit ihren individuellen Fähigkeiten, die sie von Schlange Trowzer erlernen, kommen Yooka und Laylee in den Welten immer weiter voran. Auch die gefundenen Pagies lassen sich dazu nutzen, neue Welten zu erschließen oder bereits besuchte Welten zu erweitern. Die Optik ist zeitgemäß, haut jedoch keinen Grafik-Fanatiker aus den Socken, Musik und Sound von Grant Kirkhope und David Wise könnten glatt aus "Banjo-Kazooie" oder "Donkey Kong Country" stammen. Rare-Romantiker kommen voll auf ihre Kosten - Rare ist tot, lang lebe Playtonic Games!

    • Vollständiger Name: Yooka-Laylee
    • System: PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC/Steam
    • Deutschland-Release: 11. April 2017
    • Genre: 3D-Jump 'n' Run / Platformer / Open World / Sammelspiel / Action-Adventure
    • Altersfreigabe: Ab 6 Jahren
    • Offizielle Website: http://www.playtonicgames.com/games/yooka-laylee/

    ········································­································

    ➜ KONTAKT & SOCIAL NETWORKS

    • e-Mail Postfach für Fans » LETSPLAYmarkusPost@gmx.de
    • Facebook » http://goo.gl/G7i8ve
    • Twitter » http://goo.gl/99sL40
    • Google + » http://goo.gl/GAR7b9
    • Instagram » http://goo.gl/1wIP4L
    • Zweit-Kanal » http://goo.gl/VFC3Zo
    • RealLife-Kanal » http://goo.gl/ZXfCrV

    Viel Spaß mit Let's Play "Yooka-Laylee"!